LG G3: Update auf Android 5.0 Lollipop noch diese Woche

UPDATEHer damit !7
Die Zeit für Android 5.0 Lollipop auf dem LG G3 ist bald gekommen
Die Zeit für Android 5.0 Lollipop auf dem LG G3 ist bald gekommen(© 2014 CURVED)

Wer macht das Rennen um das erste Lollipop-Update? Nicht Google, nicht Motorola, LG könnte es sein. Der südkoreanische Elektronikriese hat nun jedenfalls als erster Hersteller den Start des Rollouts von Android 5.0 Lollipop für sein Top-Smartphone LG G3 offiziell angekündigt. Noch diese Woche soll es losgehen.

Update vom 9. November, 13:30 Uhr: Inzwischen hat der deutsche Zweig von LG in einer Pressemitteilung noch einmal bekräftigt, dass Android 5.0 Lollipop noch im Laufe dieses Jahres auch hiesige Besitzer eines LG G3 erreichen wird. Die Info wurde bereits zuvor via Twitter verkündet, bald sollen aber nähere Informationen zum Deutschland-Release des Lollipop-Updates folgen.

Zunächst wird der Download des Updates für polnische Nutzer des LG G3 freigegeben, eine genauere Terminangabe als "diese Woche" macht LG in seiner Ankündigung allerdings nicht. Weitere Märkte sollen "in naher Zukunft" folgen.

Bringt LG Android 5.0 Lollipop noch vor Google und Motorola?

Mit dem Google Nexus 9 ist zwar bereits ein Gerät mit vorinstalliertem Android 5.0 Lollipop erhältlich – aber das ist ja ein Tablet. Das LG G3 könnte, wenn auch vorerst nur in Polen, das erste Smartphone werden, das offiziell auf die neue Android-Version aufrüstet. Dabei ist LG nicht unbedingt bekannt dafür, es mit Updates allzu eilig zu haben, wie gerade erst das lange Warten auf die Vorversion Android 4.4.4 gezeigt hat.

Googles hauseigene Smartphones Nexus 4 und Nexus 5, beide übrigens von LG für den Suchmaschinenriesen gebaut, sollten eigentlich bereits mit Android 5.0 Lollipop laufen. Doch auftretende Akku-Probleme warfen das Update im Zeitplan zurück – auf den 12. November, wie es heißt. LG könnte dem also durchaus zuvorkommen, wenngleich auch Motorola drauf und dran zu sein scheint, den Lollipop-Download für sein Moto X (2014) freizugeben.


Weitere Artikel zum Thema
Schlechte Vibes: Lenovo will sich künf­tig auf Moto konzen­trie­ren
Michael Keller
Das Moto G5 wird voraussichtlich das nächste Smartphone von Lenovo
Lenovo verabschiedet sich von seiner Smartphone-Marke Vibe: Der Hersteller will offenbar in Zukunft nur noch Moto-Geräte veröffentlichen.
Insta­gram führt Alben ein: Bis zu zehn Fotos und Videos gleich­zei­tig posten
Marco Engelien
Instagram erlaubt nun bis zu zehn Bilder oder Videos pro Beitrag.
Mehr Fotos in einem Album hochladen: Instagram erlaubt es Nutzern künftig, bis zu zehn Bilder oder Videos auf einmal zu posten.
Nokia 8-Vorstel­lung wird per 360-Grad-Videost­ream live über­tra­gen
Michael Keller
Her damit !21Für die Übertragung vom MWC 2017 nutzt Nokia die 360-Grad-Kamera Ozo
Nokia wird auf dem MWC 2017 eine Pressekonferenz abhalten. Die Keynote soll live übertragen werden – als 360-Grad-Stream.