LG G4 in Super-Zeitlupe erschossen

Neue Highend-Smartphones wie das LG G4 müssen nach ihrem Release schon einiges über sich ergehen lassen. Jedes Mal, wenn so ein neues Gerät auf den Markt kommt, fallen unzählige Exemplare in die Hände grausamer YouTuber, die offenbar nichts lieber tun, als sie auf möglichst eindrucksvolle Weise zu zerstören.

Es erinnert an einen Stierkampf: Es ist grausam und eigentlich ist auch klar, wie es ausgehen wird. Die Rede ist von den Videos, die einige mehr oder weniger bekannte Betreiber von YouTube-Channels produzieren, in denen Smartphones und andere teils sehr kostspielige Gerätschaften auf kuriose Art und Weise in ihre Einzelteile zerlegt werden. In einem neuen Clip traf es nun auch das LG G4.

Unfairer Zweikampf

Im neuen Video der Waffennarren hinter dem YouTube-Channel FullMag musste sich das LG G4 einem Famas-Sturmgewehr stellen. Die Verantwortlichen nahmen das neue Premium-Smartphone und das Standardgewehr einiger französische Streitkräfte dafür mit auf einen Ausflug in weniger belebtes Gebiet – und filmten das Geschehen in Super-Zeitlupe, um es für das menschliche Auge besser sichtbar zu machen.

Wie nicht anders zu erwarten war, blieb das LG G4 in der Auseinandersetzung mit den Projektilen des Gewehrs chancenlos: Der erste frontale Treffer durchschlug das Smartphone glatt und hinterließ lediglich ein Loch. Im zweiten "Versuch" machte man dem ohnehin schon irreparabel beschädigten Smartphone dann vollends den Garaus: Die Kugel traf das LG G4 an der oberen Kante, bahnte sich seinen Weg quer durch das Innenleben und zerriss das Gerät dabei förmlich in seine Einzelteile. Die einzig gute Nachricht: Ein Austausch über die Herstellergarantie dürfte ausgeschlossen sein, so dass ein zweites Gerät zumindest nicht kostenlos in die Hände der Schützen geraten sollte.


Weitere Artikel zum Thema
Honor Magic: Huawei-Toch­ter teasert Mi Mix-Konkur­ren­ten an
Dieses Teaser-Bild weist auf die Präsentation des Honor Magic hin
Magie zu Weihnachten: Das Honor Magic soll am 16 Dezember 2016 vorgestellt werden. Angeblich besitzt das Konzept-Gerät ein randloses Display.
HTC One M9: Vertei­lung von Android 7.0 Nougat hat begon­nen
Christoph Groth
HTC hat die Arbeiten am Android Nougat-Update für das HTC One M9 abgeschlossen
Erste Nutzer des HTC One M9 berichten von einem Update auf Android Nougat. Somit erreicht die Aktualisierung das Smartphone nur kurz nach dem HTC 10.
Chrome 55 für Android lässt Euch Videos, Musik und Websei­ten herun­ter­la­den
Mit Google Chrome 55 könnt Ihr auch Videos herunterladen und unter "Downloads" offline ansehen
Für die Android-App von Google Chrome rollt in den kommenden Tagen Version 55 aus. Nach dem Update könnt Ihr beispielsweise Videos herunterladen.