LG G4: Screenshot könnte Snapdragon 808 bestätigen

Her damit !50
Pocht im LG G4 ein Snapdragon 808?
Pocht im LG G4 ein Snapdragon 808?(© 2015 g4.xfb.kr)

Das LG G4 wird am 28. April vorgestellt und passend zur nahenden Präsentation gab es in jüngster Vergangenheit natürlich wieder eine ganze Reihe von Leaks. Ein ganz frisches Foto, das nun aufgetaucht ist, soll die Front des Smartphones zeigen – und die noch offene Frage nach dem verbauten Chip klären.

Auf dem Foto gibt das angebliche LG G4 Auskunft über seinen Prozessor und belegt damit einmal mehr, dass im nächsten Premium-Gerät des koreanischen Herstellers ein Snapdragon 808 von Qualcomm verbaut ist, oder etwa nicht? Wie AndroidGuys auffiel, hat sich im Datenblatt ein Fehler eingeschlichen. Ob dies aber ein Beleg dafür sein muss, dass jemand das Foto gefaked hat?

LG G4 mit Snapdragon 808 oder 810?

Der kleine Fehler im Chip-Datenblatt des fotografierten Smartphones ist wirklich nicht sehr auffällig, aber beim Vergleich mit Qualcomms Produktseite zum Snapdragon 808 wird er recht schnell deutlich: Laut dem Leak soll der Chip eine 28-nm-Bauweise haben, laut Hersteller wird der Prozessor aber in 20 nm gefertigt.

Ein Fake muss das Foto aber deswegen nicht zwingend sein: Die Software, die im Bild die detaillierten Daten des Chips im LG G4 ausgibt, könnte womöglich einfach einen falschen Wert ausgelesen haben. Gegen einen Fake spricht auch der Detailgrad der übrigen Daten. Alle Infos scheinen korrekt, nur die eigentlich recht simpel zu übernehmende Angabe zur Bauweise stimmt nicht. Hätte jemand das Bild aufwendig gefälscht, hätte er vermutlich nicht so einen einfachen Fehler gemacht, oder was meint Ihr?


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Dank "Game of Thro­nes": HBO-App ist profi­ta­bler als Candy Crush oder Tinder
Guido Karsten
HBO Now ist auch für Apple TV verfügbar
Der Hype um "Game of Thrones" lässt die Nutzerzahlen nach oben schießen: Im US-App Store ist HBO Now derzeit die profitabelste App überhaupt.