LG G4: Update auf Android 6.0 Marshmallow vorerst auf Eis gelegt

Peinlich !43
Das LG G4 wird aktuell noch mit Android 5 Lollipop ausgeliefert, soll aber das Update auf die nächste Version erhalten
Das LG G4 wird aktuell noch mit Android 5 Lollipop ausgeliefert, soll aber das Update auf die nächste Version erhalten(© 2015 CURVED)

Android-Update für das LG G4 gestoppt: In Polen hatte LG bereits mit dem Rollout der Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 begonnen. Sogar eine inoffizielle Version des neuen Betriebssystems zum selbst Flashen tauchte bereits im Netz auf. Doch die Freude über das nahende Update währte nur kurz: Offenbar gibt es noch ein paar technische Probleme, die in Verbindung mit der Aktualisierung stehen.

LG hat das Rollout von Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 kurzerhand bis auf Weiteres gestoppt, wie TalkAndroid berichtet. Der polnische Zweig von LG hat in einer Nachricht an einen Nutzer bestätigt, dass die Ausspielung des Updates vorerst auf Eis gelegt wird. Ein Termin, wann mit dem Rollout von Android 6.0 Marshmallow für das LG G4 fortgefahren wird, nennt LG nicht.

Technische Probleme verantwortlich

Aus dem kurzen Text geht lediglich hervor, dass LG die weitere Verteilung des Updates aus technischen Gründen momentan aussetzt. Welche technischen Probleme letztlich aufgetreten sind, ist nicht bekannt. Bislang gibt es keine Berichte über Beschwerden von Nutzern, die nach Aufspielen der Aktualisierung für das LG G4 mit Schwierigkeiten zu kämpfen hatten.

Es bleibt zu hoffen, dass LG den Fehler bald behebt und mit der Ausspielung des Updates fortfährt. Nach den Google-Smartphones Nexus 5X und Nexus 6P ist das LG G4 das erste Gerät, das eine Aktualisierung auf Android 6.0 Marshmallow bekommt. Eine Übersicht darüber, welche Smartphones bald noch das Update auf die neueste Android-Version bekommen, haben wir Euch in einem weiteren Artikel zusammengestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Smart­phone-Akkus sollen künf­tig länger leben
Auch im iPhone 7 ist ein Lithium-Ionen-Akku verbaut
Ein Smartphone-Akku mit hoher Lebensdauer: Forscher wollen den Grund für schwindende Kapazitäten bei Energiespeichern entdeckt haben.
iPhone 8 wird wohl keinen Finger­ab­druck­sen­sor auf der Rück­seite erhal­ten
1
Diese Zeichnung soll das iPhone 8 zeigen
Wo bringt Apple im iPhone 8 den Fingerabdrucksensor unter? Auf einer geleakten Zeichnung der Rückseite ist die Touch ID zumindest nicht zu sehen.
FaceApp lässt Selfies lächeln, altern oder das Geschlecht ändern
Jan Johannsen
FaceApp verändert Gesichter.
Die Selfie-Masken von MSQRD und die AR-Linsen von Snapchat sind nur der Anfang: FaceApp lässt Selfies lächeln, ändert das Alter und das Geschlecht.