LG G4: Videos zu UI, Display, Kamera und Lederrücken

Vier Videos zum LG G4: Das südkoreanische Unternehmen hat gleich mehrere Videos veröffentlicht, um die Vorzüge seines neuen Vorzeigemodells anzupreisen. In drei kurzen Clips werden Besonderheiten der Hardware präsentiert, während ein längeres Video in die Benutzeroberfläche UX 4.0 einführt.

Die knapp 15 Sekunden langen Videos zur Hardware des LG G4 sind auf Koreanisch und vermutlich für das lokale Fernsehen gedacht – doch die Kern-Features kommen auch ohne fernöstliche Sprachkenntnis zur Geltung. Eines der Videos hebt den eleganten Lederrücken des Smartphones hervor; ein weiteres beleuchtet das IPS Quantum Display. Auch zur Kamera und der F1.8-Blende gibt es einen eigenen Clip. Die Kamera des LG G4 wurde auch bereits von einem professionellen Fotografen beurteilt.

Klingelton-ID und Quick Memo+

Das Video zur Benutzeroberfläche UX in der Version 4.0 ist knapp 2,5 Minuten lang und stellt einige der Features vor. Dazu gehört beispielsweise die Klingelton-ID, mit der automatisch spezielle Klingeltöne für bestimmte Kontakte eingerichtet werden. Mit Quick Memo+ könnt Ihr Artikel auf den wesentlichen Textinhalt begrenzen – ähnlich wie beim Lesemodus, der auch von einigen Browsern angeboten wird.

Außerdem wird der sogenannte Quick Shot erklärt. Mit diesem könnt Ihr direkt ein Foto aufnehmen, wenn Ihr zweimal auf den Lautstärke-Button drückt – auch dann, wenn das LG G4 gesperrt ist. Ein weiteres Feature ist der "Gesture Interval Shot": Damit könnt Ihr per Geste die Frontkamera auslösen und vier Selfies hintereinander schießen. Der Release des LG G4 wird am 29. April in Südkorea stattfinden.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 8: Bis Septem­ber sollen nur 4 Millio­nen Geräte fertig sein
Guido Karsten
Das große OLED-Display des iPhone 8 soll nur in begrenzter Stückzahl bereitstehen.
Beunruhigende Gerüchte aus der Zulieferindustrie: Das iPhone 8 könnte wegen Problemen in der Display-Herstellung schon zum Release sehr knapp werden.
Honor 9 im Test: das gläserne P10 im Hands-on
Marco Engelien1
Das Honor 9
Mit dem Honor 8 Pro hat die Huawei-Tochter gezeigt, dass man oben mitspielen kann. Gehört das Honor 9 auch zur Spitzenklasse? Das Hands-on.
Honor 9 ist offi­zi­ell: Das kostet es
1
Das Honor 9 kostet hierzulande mindestens 429 Euro
Der offizielle Preis für das Honor 9 wurde in Berlin bekannt gegeben. In Deutschland bekommt Ihr das Gerät für 429 Euro.