Auf Fototour mit dem LG G4: Das kann die neue Kamera

Fotografieren wie die Profis: LG bewirbt derzeit eifrig die Kamera für das LG G4. Das kommende Top-Smartphone soll nämlich über außerordentlich gute Aufnahmefähigkeiten verfügen. In einem Video spricht der Fotograf Colby Brown über die Vorzüge der Hardware.

Das LG G4 wird mit einer Kamera mit F 1.8 Blende so lichtstark sein wie kein anderes Smartphone vor ihm. Der große Vorteil dabei: rauschfreie Aufnahmen bei widriger Beleuchtungssituation wie bedecktem Wetter, Dämmerung – oder in einer schummrigen Schlucht. Der Berufsfotograf Colby Brown durfte das Smartphone für ein Video bereits ausprobieren.

Volle Kontrolle per manueller Justierung

Bereits ein Unterschied von F0,1 mache einen großen Unterschied, weiß Brown zu berichten. Die Kamera des LG G4 hat aber offenbar noch mehr zu bieten. So sei die Farbwiedergabe sehr naturgetreu. Die Hardware erkennt zudem, ob Ihr drinnen oder draußen auf Motivjagd geht. Bei allen Einstellungen habt Ihr die Wahl, ob Ihr den automatischen Modus nutzt oder lieber manuell Feinjustierungen an Blendenöffnung, ISO-Zahl und Weißabgleich vornehmt.

Selbst die Verschlusszeit lässt sich dabei auf bis zu 30 Sekunden festlegen. Die Lichter fahrender Autos etwa mutieren dabei zu Lichtschlangen, die sich durch eine statische Landschaft winden. Welche Aufnahmen dabei herauskommen, wenn ein Profi mit dem LG G4 unterwegs ist, zeigt Euch das Video. Die Kamera ist nicht das einzige Feature, mit dem die Südkoreaner Euch für ihr nächstes High-End-Gerät begeistern möchten. Auch bei der Wahl des Materials wandeln sie auf unausgetretenen Pfaden und setzen zum Beispiel auf einen Rücken aus Leder.


Weitere Artikel zum Thema
Android: Sicher­heits­lücke gewährt Hackern volle Kontrolle über Smart­pho­nes
1
Peinlich !12Nextbit Robin, Smartphone, cloud
Vollzugriff dank "Clickjacking": Durch eine Android-Sicherheitslücke können Hacker unbemerkt die komplette Kontrolle über ein Smartphone bekommen.
iPhone 8: Apple soll an eige­nem Chip für Siri arbei­ten
22
Her damit !5Siri könnte durch einen eigenen Prozessor auch neue Features erhalten
Ein Prozessor für Siri: Apple soll an einem KI-Chip arbeiten, der vielleicht sogar schon im iPhone 8 verbaut wird und Sprachbefehle verarbeitet.
Honor 9: Specs und Design gele­akt
Her damit !6So soll das Honor 9 aussehen
Das Honor 9 ist bei der chinesischen Zertifizierungsbehörde aufgetaucht. Offenbar besitzt es wirklich einen Homebutton auf der Vorderseite.