LG G4C: Bekommt das LG G4 einen kleinen Bruder?

Her damit !11
Wem die 5,5 Zoll des LG G4 zu groß sind, der kann auf das LG G4C hoffen
Wem die 5,5 Zoll des LG G4 zu groß sind, der kann auf das LG G4C hoffen(© 2015 LG)

Das LG G4 wurde erst vor wenigen Tagen enthüllt, da taucht schon ein Ableger auf: Ein Händler listet bereits ein LG G4C und heizt damit die Gerüchte über eine günstigere Kompakt-Version des neuen Top-Smartphones an. Überraschend wäre das nicht unbedingt.

Der niederländische Händler Centralpoint listet das LG G4C in den drei Farbgebungen Gold, Silber und Weiß in seinem Online-Shop. Das bislang nicht offiziell angekündigte Smartphone muss auf der Webseite zwar noch ohne Bilder auskommen, hat dafür aber bereits eine Modellnummer, einen Preis und ein Release-Datum – mehr Informationen gibt es aber nicht.

LG G4C als Nachfolger des LG G3 S

Die Südkoreaner spendierten bereits ihrem 2014er Flaggschiff-Smartphone LG G3 einen kompakteren, technisch abgespeckten Ableger. Anderswo auch als LG G3 Beat oder Vigor bekannt, kam das LG G3 S hierzulande mit einer UVP von 349 Euro auf den Markt. Das angebliche LG G4C passt in diese Preisklasse: Centralpoint führt es mit einem Kaufpreis von knapp unter 300 Euro.

Was dürfen wir also vom LG G4C erwarten, wenn es denn Realität werden sollte? Zu diesem Preis sicherlich kein absolutes Top-Smartphone, wohl aber einen Mittelklasse-Ableger im Look des Flaggschiffs. Wenn das LG G3 S mit seinem 5-Zoll-Display als Vorbild herhalten soll, wird das LG G4C aber nicht viel kompakter als sein 5,5 Zoll großes Schwestermodell.

Einen faden Beigeschmack hinterlässt das Ganze allerdings: Der Release-Termin ist mit dem 12. Mai angegeben. Das ist nicht nur recht bald, sondern auch ziemlich unwahrscheinlich, da das LG G4 erst kürzlich präsentiert und bislang noch nicht auf den Markt gebracht wurde. Hoffen wir einfach, dass es sich bei dieser Angabe um einen Fauxpas des Händlers handelt – und zwar nur beim Datum, nicht dem Produkt selbst.


Weitere Artikel zum Thema
Moto E4 & Moto E4 Plus ab sofort erhält­lich
2
Das Moto E4 Plus besitzt einen großen Akku
Ab sofort könnt Ihr das Moto E4 und das Moto E4 Plus in Deutschland erwerben. Es handelt sich dabei um Einsteigergeräte für unter 200 Euro.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller2
Weg damit !6Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Nougat-Update für Galaxy A3 (2017) und J7 (2016) steht vor der Tür
1
Das Galaxy A3 (2017) sowie das J7 (2016) und Tab A 8.0 (2015) erhalten demnächst Android Nougat
Nach den High-End-Geräten folgen die älteren Smartphones und Einsteigermodelle: Für das Galaxy A3 (2017) und das J7 (2016) naht nun das Nougat-Update.