LG G3 S: Gerüchte, News und Fotos

Verfügbar seit Jul 2014

Testergebnis
6.6
LG G3 S
Top
  • Endlich ein HD-Display
  • Design vom LG G3
Flop
  • Ein HD-Display ist bei fünf Zoll zu wenig
  • Hoch angesetzte UVP

Kleines Mini ganz groß: Das LG G3 S ist der kleine Bruder des Flaggschiffs – fällt mit 5-Zoll-Bidschirm aber alles andere als klein aus. Im Gegensatz zum Top-Modell mit seinem QHD-Display löst der Bildschirm des G3 S allerdings lediglich mit 720p auf und ist so merklich weniger scharf.

Den Kern des LG G3 S bilden ein Quad-Core-Prozessor mit 1,2 GHz und 1 GB Hautspeicher – genug Leistung, um Apps problemlos zu stemmen. Lediglich bei grafisch aufwendigen Spielen kann es vorkommen, dass es zu Rucklern kommt. Der interne Speicher ist mit 8 GB sehr knapp bemessen, wenngleich er sich per MicroSD-Karte um bis zu 64 GB erweitern lässt. In Sachen Software stülpt LG wie üblich sein eigenes UI über Android, das in der Version 4.4.2 KitKat vorinstalliert ist.

Das LG G3 S kommt mit Software des großen Bruders

Darin enthalten sind Funktionen wie Qslide, Quick Memo+ und Quick Remote, mit dem sich das LG G3 S auch als Fernbedienung für TV oder Hi-Fi-Anlage zweckentfremden lässt. Auch der Knock Code ist mit von der Partie, der es Euch ermöglicht, den Lock-Screen mittels zuvor festgelegtem Klopfzeichen zu entsperren.

Die rückseitige Kamera mit 8 MP verfügt wie die des LG G3 über den Laser Autofokus, der auch in schummrigem Licht scharfe und flotte Aufnahmen verspricht. Der Akku ist mit 2540 mAh adäquat bemessen und lässt sich zudem austauschen. Die Verarbeitung des LG G3 S ist insgesamt sehr gut – nichts knarzt, die Spaltmaße sind gleichmäßig und das Gerät liegt gut in der Hand. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 349 Euro, was günstiger ist als die kleineren Versionen von Flaggschiff-Modellen anderer Hersteller. Das Gerät, das in den USA als LG G3 Beat veröffentlicht wurde, ist in Deutschland seit Ende September 2014 erhältlich.

Alle Spezifikationen
Größe137,7 x 69,6 x 10,3 mm
Gewicht134 g
Display5 Zoll IPS
Kamera-Auflösung8 Megapixel
ProzessorSnapdragon 400
Speicherkapazität8GB
BetriebssystemAndroid 4.4.2
Erweiterbarer Speicherja
Front-Kamera-Auflösung1,3 Megapixel
Farbeschwarz, gold, weiß
ProdukttypSmartphone
Arbeitsspeicher1GB
4G/LTEja
DatentransferMicro-USB, Bluetooth, WLAN, GPS, NFC, GPRS/EDGE, UMTS, LTE
Kerne / Taktfrequenz4 / 1,2GHz
Grafik-ChipAdreno 305
Akkuleistung2540 mAH
Dual-Simnein
Stylusnein
Fingerabdruckscannernein
Preis bei Markteinführung349 €
MartkeinführungJul 2014
Du willst keine News mehr zu LG G3 S verpassen und als Erster erfahren, wann du es in unseren Partnershops kaufen kannst? Dann abonniere doch schnell unseren Alert. Als Zusammenfassung jeden Sonntag bequem per Mail.

Artikel zu "LG G3 S"
Supergeil !9Auch das LG G3 Beat erhält CyanogenMod-Nightlies
LG G3 S und LG G2 mini: Night­lies brin­gen Cyano­genMod mit Mars­h­mal­low
Michael Keller

Mehrere LG-Geräte erhalten durch CyanogenMod-Nightlies Android 6.0 Marshmallow – so zum Beispiel das LG G3 S und das LG G2 mini.

Unfassbar !8Das LG G2 MIni erhält ebenfalls ein Update auf Android Lollipop
LG G2 Mini: Android Lolli­pop-Update soll noch im Juni star­ten
Guido Karsten

LG bereitet ein Update auf Android Lollipop für das LG G2 Mini vor. Erscheinen soll dieses zumindest mancherorts bereits im Juni.

Weg damit !32LG G3 S
6.6
LG G3 S im Test: Riesi­ges Mini-Flagg­schiff mit Macken
Shu On Kwok2

Mit dem G3 S gibt es nun auch von LG einen Mini-Ableger des Top-Smartphones – dem LG G3 – zu kaufen. Unser Test verrät es: Blender oder Kauftipp?

Unfassbar !5Der zweite Pressetag ist der letzte Aufbautag und da sind die meisten Stände auf der IFA schon fertig.
IFA 2014 im Über­blick: Die Neuhei­ten vom zwei­ten Tag
Jan Johannsen

HTC, Microsoft, Huawei, Acer, Lenovo, ZTE, Archos und LG präsentierten Ihre Neuheiten, von denen wir einige bereits in die Hand nehmen konnten.

Weg damit !25Das LG G3 s ist die abgespeckte Variante des LG G3.
LG G3 s: Der kleine Bruder des LG G3 im Hands-On
Jan Johannsen

Da ist er endlich: LG hat den kleinen Bruder des G3 bereits im Juli angekündigt, auf der IFA können wir das G3 s endlich in die Hand nehmen.

Ob das LG G3 A auch irgendwann den Weg nach Deutschland findet, ist derzeit noch unklar
Klei­ner und ohne Quad-HD-Display: LG G3 A vorge­stellt
Christoph Groth1

LG hat eine weitere Variante des Flaggschiffs angekündigt: das LG G3 A. Besonderheit: Es ist kleiner – und kommt ohne Quad-HD-Display daher.