LG G5: Jason Statham prügelt, tanzt und reitet durch abgedrehten Werbespot

Supergeil !18
LG G5 Jason Statham
LG G5 Jason Statham(© 2016 YouTube/LGMobile_KR)

Action-Star Jason Statham zementiert im neuesten Werbespot für das LG G5 sein Image als abgebrühter Held für's Grobe. Zuvor zeigt das Unternehmen nur zwei kurze Teaser, die andeuteten, was jetzt in voller Länge zu sehen ist.

Interessanterweise sind die beiden Preview-Clips insgesamt genauso lang wie der vollständige Werbespot. Die Schnittfrequenz aber hat sich in den knapp 30 Sekunden des aktuellen Videos drastisch erhöht. Kaum nimmt Jason Statham in der U-Bahn ein LG G5 zur Hand, da beginnt im Hintergrund schon die erste Prügelei – zwischen Jason Statham und Jason Statham.

Das LG G5 ist fast nur Nebensache

Unterdessen tanzt Jason Statham durchs Bild, wird von Jason Statham mit dem LG G5 auf Video gebannt und lässt mehrere Jason Stathams aufblicken, da ein Feuerball einen Jason Statham auf einem Mottorrad in Brand gesetzt hat. Aber Jason Statham ist schon zur Stelle – auf einer Horde Bullen reitend und mit zwei Feuerlöschern in den Händen.

Offenbar haben sich die Macher der Werbung von einer Szene aus dem Kinofilm "Being John Malkovich" inspirieren lassen, in der John Malkovich in einer Szene von einem Haufen John Malkovichs umgeben ist. Das LG G5 wird hierzulande Mitte April erscheinen – wie es scheint inklusive App-Drawer, der dem Ausstellungsmodell zur Enthüllung noch fehlte.

Weitere Artikel zum Thema
LG G6 erhält Oreo-Update Anfang Mai – LG G5 und LG V20 später
Lars Wertgen1
Das LG G6 erhält bald Android Oreo
Nutzer des LG G6 dürfen sich auf ein zeitnahes Update auf Android Oreo freuen. Wer ein LG G5 oder LG V20 besitzt, muss sich in Geduld üben.
So sieht das LG G6 neben einem LG G5 aus
Guido Karsten3
Her damit !62Das LG G6 erinnert äußerlich kaum noch an den Vorgänger
Das LG G6 wird einen deutlich größeren Bildschirm besitzen als sein Vorgänger – aber kaum größer sein. Das belegt nun ein Fotovergleich mit dem LG G5.
Preis­rutsch zum MWC 2017 erwar­tet: Galaxy S7 und Co. werden güns­ti­ger
Christoph Lübben2
Her damit !16Nach dem MWC 2017 könnten das Galaxy S7 Edge und weitere Top-Smartphones aus 2016 deutlich günstiger werden
Nach dem MWC 2017 sollen viele Vorzeigemodelle wie das Galaxy S7 deutlich weniger kosten. Dabei sollen die Preise um bis zu 20 Prozent fallen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.