LG G5: Update bringt Verbesserungen und Sicherheitspatch für Juni

Unfassbar !11
Das LG G5 zeichnet sich vor allem durch seinen Schacht für Erweiterungsmodule aus
Das LG G5 zeichnet sich vor allem durch seinen Schacht für Erweiterungsmodule aus(© 2016 CURVED)

Das LG G5 ist seit April 2016 das aktuelle High-End-Smartphone im Sortiment des koreanischen Herstellers. Nun, etwa drei Monate nach dem Release in Deutschland, bringt LG ein großes Software-Update für das Gerät heraus, das nicht nur Sicherheitslücken schließen soll.

Mit satten 492 MB ist die Aktualisierung, die LG nun ausrollt, bei weitem kein kleiner Patch. Solltet Ihr also ein LG G5 besitzen und eine Benachrichtigung für das verfügbare Update erhalten, überlegt besser zweimal, ob Ihr die frische Software nicht doch besser über das heimische WLAN herunterladen möchtet. Auch sollte Euer Akku möglichst voll geladen sein, damit Eurem Smartphone nicht während der Installation die Puste ausgeht.

Verbesserte Benutzerfreundlichleit

Auch wenn das Update für das LG G5 fast 500 MB groß ist, verrät LG nicht sehr viel über dessen Inhalt. Laut der Beschreibung sollen einfach "Verbesserungen der Benutzerfreundlichkeit durch einen Google Patch" und "Weitere Verbesserungen der Smartphone-Benutzerfreundlichkeit und -Funktionalität" vorgenommen werden.

Wie GMSArena berichtet, ist das Update für das LG G5 auf den 14. Juni 2016 datiert, womit es alle Google Sicherheitsupdates bis einschließlich das von vergangenem Juni beinhalten soll. Verbesserungen für die vorinstallierten System-Apps nimmt LG auf seinen Smartphones separat vor. Sollten Euch keine Benachrichtigungen für neue Versionen dieser Apps angezeigt werden, könnt Ihr im Bereich des Update Centers manuell nach verfügbaren Aktualisierungen Ausschau halten.


Weitere Artikel zum Thema
Das HTC U Ultra im ausführ­li­chen Test [mit Video]
Jan Johannsen28
UPDATEHer damit !84Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display.
Das HTC U Ultra verfügt über ein zweites Display, das Euch nebenher mit Infos versorgen und so die Bedienung erleichtern soll. Braucht man das?
iPhone 8 müsste nach Apples aktu­el­lem Kurs eigent­lich iPhone Pro heißen
Das iPhone 8 könnte auch so wie in diesem Konzept aussehen
Noch ist nicht klar, welchen Namen das iPhone 8 erhalten wird. Entsprechend aktueller Gerätebezeichnungen von Apple ist "iPhone Pro" eine Möglichkeit.
Galaxy S8: Kamera lässt sich offen­bar per "Doppel-Klick" schnell star­ten
Guido Karsten6
Für spontane Schnappschüsse solltet Ihr die Galaxy S8-Kamera wohl über den Power-Button starten
Das Galaxy S8 wird keinen physischen Home Button besitzen. Samsung ermöglicht den Schnellstart der Kamera-App daher offenbar auf andere Weise.