LG hat eine Rube-Goldberg-Maschine voller LG G6 gebaut

Das LG G6 sorgt für Aufmerksamkeit: LG hat sich etwas Besonderes einfallen lassen, um die besonderen Eigenschaften seines neuen Vorzeigemodells zu bewerben. Das Smartphone wird in eine Rube-Goldberg-Maschine gesteckt und kann dort seine Features zur Schau stellen.

LG ist es offenbar ein Anliegen, die Widerstandsfähigkeit des LG G6 zu beweisen. Das Unternehmen hat nun unter dem Titel "Built for the unexpected" ("Gebaut für das Unerwartete") ein Video veröffentlicht, in dem das Smartphone eine lange Testreihe bestehen muss. In der Rube-Goldberg-Maschine beweist das Smartphone unter anderem seine IP68-Zertifizierung, dass es unbeschadet aus einem Meter Höhe fallen gelassen werden kann und dass es zwischen -20 und +60 Grad Celsius keinen Schaden nimmt.

Release Ende des Monats

Auf seinem Weg durch die Rube-Goldberg-Maschine wird das LG G6 außerdem in kurzer Zeit aufgeladen und sichergestellt, dass sich der Akku dabei nicht zu sehr erhitzt. Der Fokus des knapp 2,5 Minuten langen Videos richtet sich schließlich auf das FullVision-Display mit 5,7-Zoll-Diagonale und das minimalistische Design des Smartphones.

Anfang April 2017 hat der YouTuber JerryRigEverything das LG G6 bereits einem "richtigen" Härtetest unterzogen. Auch bei dem unabhängigen Test erwies sich das Top-Smartphone als widerstandsfähig: So ist es beispielsweise kaum möglich, das Gerät mit den Händen zu verbiegen. Der Nachfolger des LG G5 erscheint Ende April und wird zum Release für 749 Euro angeboten. Einen Eindruck von dem Smartphone liefert Euch unser Hands-on vom MWC 2017.


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsung verteilt welt­weit Bixby-Upda­tes
Guido Karsten
Galaxy S8-Besitzer in Deutschland dürfen vielleicht schon bald Bixby Voice ausprobieren
Samsungs KI-Assistenz Bixby hört bisher nur in wenigen Regionen auf die Stimmen von Galaxy S8-Besitzern. Das könnte sich nun bald ändern.
"Tekken" für iOS und Android ange­kün­digt: Voran­mel­dung eröff­net
Guido Karsten1
Tekken Mobile YouTube BANDAI NAMCO Entertainment Europe
Bandai Namco bringt sein bekanntes Prügelspiel "Tekken" auf Android- und iOS-Geräte. Unklar ist noch, wie sich das Spiel finanziert.
Google Home verbin­det sich nun auch via Blue­tooth
Guido Karsten
Google Home dürfte in Zukunft noch viel dazulernen
Google Home könnt Ihr nun wie einen ganz gewöhnlichen Bluetooth-Lautsprecher mit Eurem Smartphone koppeln. Zuvor war das nicht so einfach möglich.