LG G6 mit High-Quality-Audio erscheint auch außerhalb Südkoreas

Peinlich !12
Das LG G6 mit Hi-Fi-Audiochip enthält noch mehr Extras
Das LG G6 mit Hi-Fi-Audiochip enthält noch mehr Extras(© 2017 CURVED)

Das LG G6 gibt es in Südkorea in einer deutlich hochwertigeren Variante als hierzulande. Eines der dort enthaltenen Extras ist der Quad DAC Hi-Fi-Audiochip, der eine besonders hohe Audioqualität bei der Wiedergabe von Musik und Videos bieten soll. Wie es nun von Ausdroid heißt, bleibt die Edel-Ausführung aber offenbar nicht ein exklusives Angebot für Nutzer aus Südkorea.

Gut einen Monat nach der Vorstellung beim MWC 2017 in Barcelona bringt der Hersteller das LG G6 mit Hi-Fi-Audiochip auch nach Australien. Außer einen besonders hochwertigen Sound soll das Smartphone aber noch mehr Besonderheiten zu bieten haben. Aktuell ist das neue LG-Flaggschiff in Australien nur über einen Mobilfunkanbieter und wie in Deutschland mit 32 GB internem Speicher sowie einem einfachen SIM-Kartenslot verfügbar. Das neue Modell wird über zwei weitere Anbieter erhältlich sein, 64 GB Speicher enthalten und Dual-SIM unterstützen.

Kommt das Edel-G6 auch nach Europa?

LG macht die Entscheidung darüber, ob ein Smartphone in einem bestimmten Land angeboten wird, von der dortigen Nachfrage abhängig. Exklusiv in den USA besitzt das LG G6 deswegen die Fähigkeit, kabellos aufgeladen zu werden. Sollten die Experten von LG feststellen, dass auch in Deutschland ein Markt für Premium-Smartphones mit Hi-Fi-Audiochips besteht, könnte die Luxus-Ausführung des High-End-Modells womöglich auch noch hierzulande erscheinen.

Aus demselben Grund, aus dem das LG G6 hierzulande nicht kabellos geladen werden kann, ist in Deutschland übrigens auch keines von LGs "V"-Smartphones pünktlich zum internationalen Verkaufsstart erschienen: Der Hersteller aus Südkorea ist der Meinung, dass Europäer keine Phablets mit großem Bildschirm mögen.