LG G8 ohne Lautsprecher? Display könnte Sound wiedergeben

Das LG G7 ThinQ ist noch mit einem konventionellen Lautsprecher ausgestattet
Das LG G7 ThinQ ist noch mit einem konventionellen Lautsprecher ausgestattet(© 2018 CURVED)

Kommt beim LG G8 ThinQ der Ton aus dem Display? Der Nachfolger des LG G7 könnte eine entsprechende Technologie nutzen, auf die auch andere Hersteller setzen. Ohne physischen Lautsprecher könnte das Smartphone unter Umständen einen nahezu randlosen Bildschirm aufweisen.

LG könnte bei seinem kommendem Highend-Smartphone G8 auf herkömmliche Lautsprecher verzichten. Angeblich wird das Gerät eine sogenannte "Sound on Display"-Technologie nutzen, wie der Leak-Experte Steve Hemmerstoffer (@OnLeaks) auf Twitter mitteilte. Entsprechende Informationen sollen von einer nicht näher genannten Quelle stammen. Den entsprechenden Tweet findet ihr am Ende dieses Beitrags.

"Sound on Display" auch im Galaxy S10?

Bereits im Sommer 2018 wurde darüber spekuliert, ob beim Samsung Galaxy S10 das Display als Lautsprecher dienen könnte. Allerdings sind diese Gerüchte im Zusammenhang mit Samsungs nächstem Flaggschiff seit einiger Zeit verstummt. Im Bemühen um möglichst schmale Bildschirmränder ist eine solche Technologie natürlich vielversprechend. Und dabei handelt es sich keinesfalls um Fantastereien. Samsung hat die "Sound on Display"-Technologie bereits vorgestellt und das nahezu randlose Vivo Nex überträgt Ton sogar bereits über den Bildschirm.

Bei der "Sound on Display"-Technologie übertragen Vibrationen den Sound (mithilfe des Piezoeffekts) über den Bildschirm, der dabei als eine Art Lautsprechermembran fungiert. Fraglich ist, ob die Schwingungen beim LG G8 auch bei großer Lautstärke noch dezent oder bereits störend wären. Und nicht nur audiophile Zeitgenossen dürfte interessieren, wie gut die Sound-Qualität über das Display letzten Endes tatsächlich sein kann.


Weitere Artikel zum Thema
LG G7 und Co.: Deshalb geht LG-Smart­pho­nes so schnell der Saft aus
Christoph Lübben
Im LG G7 steckt zwar leistungsfähige Technik, doch die längste Akkulaufzeit hat das Handy dennoch nicht
LG G7 ThinQ und LG V40 ThinQ können nicht gerade mit einer langen Akkulaufzeit punkten. Das soll hauptsächlich zwei Gründe haben.
LG G7 ThinQ: Dann könnt ihr mit dem Update auf Android Pie rech­nen
Michael Keller
Das LG G7 ThinQ ist in Deutschland seit Sommer 2018 erhältlich
Das Update auf Android Pie kommt: Besitzer des LG G7 ThinQ werden sich aber voraussichtlich noch eine Weile gedulden müssen.
Gesichts­er­ken­nung auf Android-Smart­pho­nes wohl am unsi­chers­ten
Francis Lido
Beim OnePlus 6 solltet ihr besser auf die Gesichtserkennung verzichten
Die Gesichtserkennung von Android-Smartphones ist offenbar ein Sicherheitsrisiko. In einem Test ließen sich alle getesteten Android-Geräte überlisten.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.