LG V30: Erste Nutzer erhalten neue KI-Features

Her damit !12
Das LG V30 erhält in Südkorea bereits Fähigkeiten vom neueren Modell
Das LG V30 erhält in Südkorea bereits Fähigkeiten vom neueren Modell(© 2017 CURVED)

Im Rahmen des MWC 2018 wurde das LG V30S ThinQ vorgestellt. Dabei handelt es sich um eine verbesserte Variante des LG V30. Dennoch soll letztgenanntes Modell ein paar Features der neuen Ausführung bekommen. Offenbar erhalten einige Nutzer bereits ein entsprechendes Update.

Das LG V30S ThinQ ist in Südkorea ab sofort im Handel, wie Android Authority berichtet. Passend zum Marktstart sollen nun die ersten Nutzer des LG V30 in dieser Region ein Update erhalten, das die KI-Features der neuen Modellausführung enthält. Darunter sind Funktionen wie "QLens, "AI Camera" und "Bright Camera".

Bilderkennung für das LG V30

Bei "QLens" handelt es sich um eine ähnliche Funktion wie Bixby Vision auf Galaxy-Smartphones. Die Kamera des LG V30 ist nach der Aktualisierung dazu in der Lage, Objekte zu erkennen und dann nach bestimmten Dingen im Internet zu suchen. Hinter der "AI Camera" verbirgt sich eine automatische Motiverkennung, die euch verschiedene Foto-Modi vorschlägt – abhängig davon, was ihr fotografieren möchtet.

Gerade bei schlechten Lichtverhältnissen dürfte "Bright Camera" sehr interessant werden: Das Feature sorgt dafür, dass eure Bilder heller werden. Dafür gruppiert das LG V30 mehrere Pixel, jedoch verringert sich dadurch auch die Größe eures Fotos. Wann diese und weitere Funktionen in Deutschland via Update bereitstehen, ist bislang noch nicht bekannt.

LG hat ebenfalls noch nicht erwähnt, in welchen Ländern das LG V30S Thinq überhaupt verfügbar sein wird. Von seinem Vorgänger unterscheidet sich das Modell nicht nur durch die KI-Features, sondern ebenso durch die Technik. Vorhanden sind 6 GB RAM und 128 GB Speicherplatz. Zur Erinnerung: Das in Deutschland bereits erhältliche LG V 30 hat 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB internen Speicher.

Weitere Artikel zum Thema
LG G6 erhält Oreo-Update Anfang Mai – LG G5 und LG V20 später
Lars Wertgen1
Das LG G6 erhält bald Android Oreo
Nutzer des LG G6 dürfen sich auf ein zeitnahes Update auf Android Oreo freuen. Wer ein LG G5 oder LG V20 besitzt, muss sich in Geduld üben.
LG V30 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben6
Das LG V30 besitzt sehr schmale Ränder um das Display herum
Das LG V30 bekommt mit Android Oreo ein paar Neuerungen. Laut Hersteller sind auch AI-Features dabei, offenbar die von dem LG V30S ThinQ.
Das LG V30S ThinQ kostet mehr als das Galaxy S9
Francis Lido4
Der Ableger des LG V30 (Bild) ist teurer als das Galaxy S9
Wer sich ein LG V30S ThinQ kaufen will, muss mehr bezahlen als für das Galaxy S9. In Südkorea ist der V30-Ableger bereits erhältlich.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.