LG V30: Release erfolgt Ende September – weltweit

Ein zweiter Screen soll beim Nachfolger des LG V20 fehlen
Ein zweiter Screen soll beim Nachfolger des LG V20 fehlen(© 2016 LG)

Nach der Enthüllung des LG V30auf der IFA Ende August wird es nicht lange dauern, bis das Premium-Smartphone hierzulande erhältlich ist. Der weltweite Release soll nämlich Ende September erfolgen, wie Android Authority schreibt.

Die Informationen stammen demnach von einem Insider, der Android Authority mit entsprechenden Dokumenten versorgt habe. So erscheine das LG V30 in LGs Heimat Südkorea bereits am 15. September, also rund zwei Wochen nach der Enthüllung. Das ist offenbar auch die einzige Ausnahme: Im Rest der Welt erscheine das Gerät am 28. September.

Vorbestellungen ab Mitte September

Zumindest für die USA nennt der Leaker auch noch einen weiteren Termin: Ab dem 17. September nehme LG Vorbestellungen entgegen. Gut möglich, dass das Unternehmen hierzulande den gleichen Zeitplan fährt, sollten die Angaben zum Erscheinungstermin stimmen. Zur verbauten Hardware nennt der Insider keine Details, das hat dafür kürzlich ein Datenbank-Eintrag von Geekbench übernommen.

Dort ist zumindest ein Smartphone mit der Modellnummer "LGE LG-H932PR" gelistet – angeblich handelt es sich dabei um das LG V30. Der interne Codename laut hingegen "JOAN", wie der aktuelle Tippgeber wissen lässt. Sollten die Hardware-Angaben stimmen, dann braucht sich das Smartphone nicht vor aktuellen Topmodellen zu verstecken  Mit einem flotten Snapdragon 835 als zentraler Recheneinheit, 4 GB RAM und Android 7.1.2 erwartet die Käufer im September voraussichtlich ein würdiger Nachfolger des LG V20.


Weitere Artikel zum Thema
Nokia 8 im Test: HMDs erstes Top-Smart­phone im Hands-on [mit Video]
Marco Engelien1
Her damit !12Das Display des Nokia 8 überzeugt auf den ersten Blick
Nach dem Nokia 6 kommt das Nokia 8. Warum der Zahlensprung berechtigt ist und was HMDs Top-Smartphone anderen Geräten voraus hat, erfahrt Ihr hier.
Apple Watch 3 soll eSIM statt physi­scher SIM-Karte erhal­ten
Lars Wertgen
Die Apple Watch 3 erscheint voraussichtlich Ende 2017
Die Apple Watch 3 erhält angeblich eine eSIM. Dabei sind die Zugangsdaten zum Mobilfunknetz im Speicher der Uhr statt auf einer Chipkarte gespeichert.
iPhone 8: Neue Fotos sollen Kompo­nen­ten der kabel­lo­sen Lade­sta­tion zeigen
Guido Karsten8
Das Ladepad für iPhone 8 und iPhone 7s könnte den Bildern zufolge eine runde Form besitzen
Schon im November 2016 hieß es, das iPhone 8 könne kabellos geladen werden. Nun sind Bilder aufgetaucht, die Teile der Ladestation zeigen sollen.