LG V30: Hersteller lädt zur IFA-Pressekonferenz nach Berlin

Her damit !5
Sieht das LG V30 wie in diesem Konzept aus? Die Antwort folgt vermutlich auf der IFA 2017
Sieht das LG V30 wie in diesem Konzept aus? Die Antwort folgt vermutlich auf der IFA 2017(© 2017 YouTube / Concept Creator)

Das LG V30 feiert seine Premiere aller Voraussicht nach auf der IFA 2017 in Berlin. 9to5Google berichtet, dass LG Einladungen für ein Event am 31. August auf der IFA verschickt hat. In der Einladung befindet sich ein deutlicher Hinweis auf das V30.

Die Einladung für das IFA-Event erwähnt das LG V30 zwar nicht direkt, im Hintergrund prangt jedoch ein großes, glänzendes "V". Zuvor hatte Bojcic Zdravko, LGs Director Sales & Marketing Home Appliances, auf dem "IFA Innovations Media Briefing" angekündigt, dass ein neues LG-Flaggschiff-Smartphone im Rahmen der IFA enthüllt wird. Auch er wollte noch nicht verraten, um welches Gerät es dabei geht, doch die Hinweise auf das V30 verdichten sich.

Marktstart in Europa gilt als wahrscheinlich

Eine offizielle Vorstellung in Berlin deutet auch auf einen möglichen Europa-Start des LG V30 hin. Auch dazu gibt es Neuigkeiten: Faryaab Sheikh von SamMobile will erfahren haben, dass das neue Smartphone auf jeden Fall nach Europa kommt. Er schrieb auf Twitter: "Ich habe soeben die Bestätigung erhalten, dass LG das V30 definitiv nach Europa bringt! #LGV30 #IFA2017". Zur Erinnerung: Der Vorgänger LG V20 war hierzulande nicht verfügbar.

Um das LG V30 ranken sich derzeit zahlreiche Gerüchte: Zuletzt hieß es beispielsweise, dass es anders als seine Vorgänger kein sekundäres Display besitzen soll. Im Netz tauchten zudem mehrfach Bilder auf, die das angebliche Design des V30 zeigen. Gewissheit darüber haben wir dann vermutlich auf der Premiere am 31. August um 9:00 Uhr auf der IFA.