LG V30: Teaser zieht das Display in die Breite

Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus
Das LG V30 sieht voraussichtlich so aus(© 2017 Droid Life/Hitrecord)

In knapp einer Woche wird das LG V30 offiziell enthüllt. Genug Zeit für den Hersteller also, das Top-Smartphone in zahlreichen Videos anzuteasern. Ein neuer Clip beschäftigt sich nun mit dem Seitenverhältnis des Displays sowie einer Bildverbesserungs-Technologie. Ihr findet das Video am Ende des Artikels.

In dem von LG Deutschland via Twitter geteilten Clip sehen wir die Aufnahmen zunächst in einem Seitenverhältnis von 4:3, links und rechts sind Balken über das Bild gelegt. Dann werden diese Balken jedoch aus dem Bild gezogen, sodass die Sicht auf den komplett Inhalt freigegeben ist. Zwar sind die Aufnahmen "nur" in 16:9, dennoch ist dies offenbar ein Hinweis auf das 18:9-Display des LG V30.

Sehr gute Kontraste bereits bestätigt

Mit dem Video möchte LG vermutlich lediglich einen Effekt beschreiben. 16:9-Bildschirme sind wohl derzeit am weitesten verbreitet. Wenn Ihr den Clip nun auf einem solchen Screen betrachtet, seht Ihr ganz ohne Balken viel mehr, was bei einigen von Euch vielleicht eine Art "befreiendes Gefühl" auslöst. Womöglich wirkt der Umstieg von einem 16:9- auf ein 18:9-Display ähnlich befreiend, sodass der Hersteller dies hiermit simulieren möchte.

In dem 17-Sekunden-Clip sehen wir viele bunte Aufnahmen. Der Tweet wurde von LG zudem mit "Am 31. August wird es V-arbenfroh" kommentiert. Hier dürfte der Hersteller auf den HDR10-Support des LG V30 anspielen. Durch die Technologie sollen Farben und Kontraste besser dargestellt werden.

Bereits vor einigen Wochen wurde das Display des kommenden Smartphones offiziell vorgestellt und beispielsweise HDR10 bestätigt. Das Seitenverhältnis von 18:9 wurde bisher jedoch noch nicht explizit erwähnt; wobei das Gerät in QHD+ auflöst, was eindeutig für dieses Bildschirm-Format spricht. Die Präsentation des LG V30 erfolgt am 31. August 2017 im Rahmen der IFA in Berlin.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten19
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.