Lufthansa stattet Flieger bald mit WLAN auf Kurz- und Mittelstrecken aus

Bald dürft Ihr mit der Lufthansa auch auf Flügen innerhalb Deutschlands surfen
Bald dürft Ihr mit der Lufthansa auch auf Flügen innerhalb Deutschlands surfen(© 2014 CC: Flickr/K. M. Gong)

Nicht nur die Bahn rüstet auf: Die Lufthansa will Passagieren bald auch auf Kurz- und Mittelstrecken Internet-Zugriff per WLAN gewähren – allerdings nicht gratis. Die dafür notwendige Zulassung hat das Unternehmen nun erhalten. Ab Oktober sollen dann die ersten Maschinen mit der nötigen Technik ausgestattet werden, wie Heise berichtet.

Zunächst soll der WLAN-Zugriff auf einige Maschinen des Typs A320 beschränkt sein. Der Plan sehe vor, das Angebot später auf etwa 180 Maschinen der Modellreihen Airbus A319, A320 und A321 auszuweiten. Die erste Maschine sei bereits mit der nötigen Technik ausgestattet und im Rahmen eines ersten Tests auf Herz und Nieren geprüft. Über ein Preismodell ist bislang nichts bekannt. Fest steht derzeit offenbar nur, dass die Geschwindigkeit auf 15 MBit/s beschränkt sein soll.

9 Euro pro Stunde?

WLAN in Flugzeugen der Lufthansa ist nicht neu, ist aber bislang auf Interkontinentalflüge beschränkt. Günstig ist das Angebot dabei nicht: Pro Stunde zahlt Ihr im FlyNet genannten System 9 Euro, 4 Stunden gibt's für 14 Euro und eine Flug-Flat mit bis zu 24 Stunden Internet für 17 Euro. Mit ähnlichen Preisen ist also vermutlich auch auf Kurz- und Mittelstrecken für WLAN-Zugriff zu rechnen, wobei die Flatrate vermutlich wegfällt. Vielflieger dürfen stattdessen aber auch mit Miles & More angehäufte Meilen ausgeben, wobei 1 Stunde 3000 Meilen kostet.

Für die Zukunft plane die Lufthansa zudem auch Mobilfunk über LTE an Bord, allerdings nicht für Telefonate. Schon jetzt dürfen Reisende per GSM/GPRS Kurznachrichten versenden und empfangen, mehr aber auch nicht. Wer mit Freunden und Kollegen sprechen möchte, muss also weiterhin Skype und Co. bemühen. Bahn-Kunden sollen hingegen noch 2016 gratis auf Fernreisen surfen dürfen, vorerst aber nur in ICEs.


Weitere Artikel zum Thema
Empo­rio Armani Connec­ted: Das ist die neuen Desi­gner-Smart­watch mit Wear OS
Francis Lido
Die Emporio Armani Connected sieht nicht nur gut aus
Die Emporio Armani Connected (2018) ist ab sofort vorbestellbar. Die Wear-OS-Smartwatch richtet sich an modebewusste Fitness-Fans.
"Call of Duty: Black Ops 4": Im August star­tet Multi­player-Beta
Francis Lido
Ab Anfang August können PS4-Spieler "Call of Duty: Black Ops 4" ausprobieren
Es wird zwei Betas zu "Black Ops 4" geben – eine für den Standard-Multiplayer- und eine für den Battle-Royale-Modus. Los geht es auf der PS4.
Prime Day 2018: Diese Amazon-Geräte gibt es güns­ti­ger
Christoph Lübben
Zum Amazon Prime Day könnt ihr etwa Amazon Echo Show günstig kaufen
Der Amazon Prime Day kommt: Im Rahmen der Rabattaktion gibt es auch Amazon Echo, Echo Show, Fire TV und Co. zu deutlich niedrigeren Preisen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.