Bahn: Gratis-WLAN in ICEs für die 2. Klasse kommt doch noch 2016

Her damit9
Im ICE fahren und gratis im WLAN surfen soll 2016 auch für Reisende 2. Klasse möglich sein
Im ICE fahren und gratis im WLAN surfen soll 2016 auch für Reisende 2. Klasse möglich sein(© 2014 Deutsche Bahn AG/Uwe Miethe)

Die Bahn will Gratis-WLAN im ICE nun doch noch vor Ende des Jahres 2016 einführen – auch in der zweiten Klasse. Dazu hat sich das Unternehmen in einer Vereinbarung mit Verkehrsminister Dobrindt verpflichtet. Der CSU-Politiker spricht bereits von einer "digitale[n] Mobilitätsrevolution", wie Heise meldet.

Im Februar 2016 klang das alles noch etwa anders. Bahn-Verkehrsvorstand Berthold Huber erklärte zwar, dass die Umrüstung noch in diesem Jahr erfolgen solle, doch offen sei, wann alle ICEs mit Gratis-WLAN ausgestattet sind. Nun scheint die Bahn deutlich mehr Zuversicht zu besitzen, bis Ende des Jahres auch Reisende zweiter Klasse mit kabellosem Internet zu versorgen: Bund, Bahn und Bahnindustrie haben diese Absicht in einer Vereinbarung unterzeichnet.

Maxdome-Inhalte für ICE-Reisende kostenlos

Filmfans dürfen sich auf einen weiteren Service einstellen, den die Bahn in seinen Schnellzügen plant: ICE-Reisende sollen kostenlosen Zugriff auf die Video-Datenbank von Maxdome erhalten, wie Golem schreibt. Wer noch nicht Mitglied ist, darf das Portal einen Monat lang kostenfrei nutzen; 50 stets wechselnde Filme und Serien sollen aber dauerhaft gratis bereitstehen. Der Clou: Ausgesuchte Inhalte liegen direkt auf Servern im Zug. Der Zugriff erfolgt dabei zwar via WLAN, aber nicht über das Internet.

Der Vorteil liegt laut Maxdome Geschäftsführer Marvin Lange auf der Hand: Vom Server gestreamte Inhalte belasteten das mobile Datenvolumen nicht und seien auch nicht von Aussetzern in Tunneln betroffen. Wie das Gratis-WLAN für ICE-Reisende zweiter Klasse soll die Bereitstellung der Maxdome-Inhalte bis Ende 2016 erfolgen.


Weitere Artikel zum Thema
Mein 5G Podcast: Wie das Mobil­fun­knetz unse­ren Wäldern helfen kann
Guido Karsten
Mit 5G-Sensornetzwerken könnten Förster bei ihrer Arbeit auf Echtzeitdaten zum Status der Wälder zurückgreifen.
Neue Folge des Telefónica-Podcasts Mein G: Dr. Friedrich Förstner vom Startup foldAI erklärt im Interview, wie 5G sogar unseren Wäldern helfen kann.
iPhone: Werden Pass und Führer­schein bald über­flüs­sig?
Michael Keller
Unterwegs könnte das iPhone bald noch nützlicher werden
Könnt ihr euch bald mit dem iPhone ausweisen? Apple arbeitet offenbar daran, noch mehr offizielle Dokumente zu digitalisieren.
Mehr­wert­steu­er­sen­kung macht Handys und Mobil­funk­ver­träge ab Juli güns­ti­ger
Guido Karsten
Mit der Mehrwertsteuersenkung sind vielerorts auch Handys und Mobilfunkverträge günstiger.
Um die Auswirkungen der Coronakrise abzufedern wurde eine Mehrwertsteuersenkung beschlossen. Auch Handys und Mobilfunkverträge werden damit günstiger.