Lumia 950 und 950 XL: Bilder der nächsten Windows-Flaggschiffe geleakt

Weg damit !112
Die geleakten Fotos sollen das Lumia 950 (links) und das Lumia 950 XL zeigen
Die geleakten Fotos sollen das Lumia 950 (links) und das Lumia 950 XL zeigen(© 2015 Twitter/evleaks)

Von den erwarteten Windows-Flaggschiffen Microsoft Lumia 950 und Lumia 950 XL (vormals als Lumia 940 bekannt) sind bereits mögliche Veröffentlichungstermine nebst technischer Daten im Netz aufgetaucht. Jetzt sind offenbar erste Pressebilder geleakt – und auch eine verräterische Einblendung in einem Podcast könnte eines der Geräte schon zeigen.

Evan Blass alias Evleaks schlägt wieder zu: Der Leak-Spezialist zeigt mögliche Abbildungen von den beiden Modellen Lumia 950 (Codename: Talkman) und Lumia 950 XL (Codename: Cityman), bei denen es sich schon um Pressebilder handeln könnte. Doch damit nicht genug: Eigentlich handelt es sich bei den geleakten Fotos nur um eine Antwort auf einen Screenshot des deutschen Podcasts "OneCast". In diesem Podcast zeigt Martin Geuss alias Dr. Windows kurzzeitig ein Windows-Smartphone, bei dem es sich um das Lumia 950 XL handeln könnte. Geuss ist sich der Brisanz offenbar bewusst und lässt die Einblendung schnell wieder verschwinden mit den Worten "Sonst komme ich in die Hölle."

Lumia 950 XL womöglich schon an Tester ausgegeben

Auf der Einblendung, die das Lumia XL zeigen soll, sieht man bereits ein funktionierendes Gerät samt Netzteil und USB-Port. Das deutet darauf hin, dass möglicherweise zusätzliche USB-Geräte an das Smartphone andocken können. Dazu könnten externe Festplatten, USB-Sticks oder sogar Eingabegeräte wie Tastaturen oder Mäuse gehören. Woher das Bild von Geuss stammt, ist allerdings nicht bekannt. Allerdings könnte es darauf hinweisen, dass einige Lumia 950 XL bereits an ausgewählte Personen zum Testen gegeben wurden.

Die Fotos von Evleaks zeigen angeblich sowohl das Lumia 950 als auch das Lumia 950 XL – allerdings nur in Form von aufbereiteten Renderbildern. Beide Smartphones scheinen ein Gehäuse aus Plastik zu besitzen. Während das schwarze Lumia 950 augenscheinlich nur eine Kamera mit Doppelblitz mitbringt, deuten Löcher auf der Rückseite des Lumia 950 XL noch auf einen zusätzlichen Lautsprecher hin. Bei beiden Geräten stehen die Kameras leicht vom Gehäuse ab, was bedeutet, dass sie leider nicht plan auf einer glatten Oberfläche liegen würden.

Ob es sich bei den Fotos wirklich schon um echte Abbildungen der kommenden Windows-Flaggschiffe handelt, bleibt indes offen: Beide Leaker nennen ihre Quelle nicht. Microsoft selbst hat sich bislang auch noch nicht gerührt und lässt weder verlauten, ob es die Modelle überhaupt geben wird, noch, wann sie vorgestellt werden. Bisherigen Gerüchten zufolge soll das auf einem speziellen Event am 19. Oktober geschehen.

Weitere Artikel zum Thema
HP Elite X3 und Co.: Crea­tors Update für Windows 10 Mobile gest­ar­tet
Christoph Lübben
Her damit !17Auch das HP Elite X3 erhält das Creators Update für Windows 10 Mobile
Für Smartphones mit Windows 10 Mobile rollt nun das Creators Update aus. Neben UI-Änderungen sind auch neue Features darin enthalten.
Diese 13 Windows-10-Mobile-Smart­pho­nes erhal­ten das große Crea­tors Update
Michael Keller
Auch das Lumia 640 soll das Creators Update für Windows 10 Mobile erhalten
Das Creators Update für Windows 10 erscheint auch für Smartphones – allerdings nur für eine Handvoll, wie nun bekannt wurde.
Lumia-Marke wird Ende 2016 einge­schlä­fert: Surface Phone soll über­neh­men
Guido Karsten5
Her damit !53Das Lumia 950 und dessen größerer Ableger könnten die letzten High-End-Lumias bleiben
Microsoft hat seit der Übernahme der Lumia-Marke nur eine Handvoll Smartphones vorgestellt. Ab 2017 soll es angeblich gar keine Lumias mehr geben.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.