Microsofts Windows 10-Flaggschiff soll Lumia 950 heißen, nicht 940

Weg damit !143
Lumia 940-Konzept: Wird das kommende Windows-Flaggschiff nun doch Lumia 950 heißen?
Lumia 940-Konzept: Wird das kommende Windows-Flaggschiff nun doch Lumia 950 heißen?(© 2015 Facebook/PhoneDesigner)

Lumia 950 oder doch 940? Bisherige Quellen waren davon ausgegangen, dass Microsofts Nachfolger des Spitzenmodells Lumia 930 getreu der bisherigen Modellbenennung unter dem Namen Lumia 940 firmieren wird. Doch neuen Gerüchten zufolge soll der Redmonder Konzern nun bei der Bezeichnung einen Zehnerschritt auslassen und das neue Modell Lumia 950 nennen.

Neben dem Basismodell Lumia 950 soll es den Informationen einer chinesischen Quelle zufolge eine größere Variante unter dem Namen Lumia 950 XL geben, wie das Portal WMPoweruser berichtet. Bereits früher wurde über eine mögliche XL-Variante des kommenden Lumia-Flaggschiffes spekuliert. Den neuen Angaben zufolge wird das Lumia 950 momentan unter dem Codenamen "Talkman" geführt, während das Lumia 950 XL die Projektbezeichnung "Cityman" trägt. Beide Bezeichnungen waren bereits im Mai geleakt, allerdings hieß es dazu nur, dass sich dahinter High-End-Geräte verbergen würden.

Quelle nennt genaue Tech Specs

Zu beiden Modellen nennt die Quelle technische Spezifikationen, wonach die kommenden Lumia-Modelle in einem Unibody-Metallgehäuse stecken. In früheren Leaks war allerdings auch von einem Polycarbonat-Gehäuse die Rede. Der aktuellen Quelle zufolge sollen beide Modelle sowohl 3GB RAM als auch 32 GB internen Speicher nebst microSD-Kartenslot mitbringen. Während im Lumia 950 ein 2K-Display mit 5,2 Zoll stecken soll, wird im Lumia 950 XL gerüchteweise eines mit 5,7 Zoll verbaut. Im Lumia 950 soll ein Sechskern-Prozessor vom Typ Qualcomm Snapdragon 808 arbeiten. Das Lumia 950 XL bekommt hingegen laut dieser Auflistung den schnelleren Achtkern-Chip Snapdragon 810. Der Akku der größeren Variante ist mit einer Kapazität von 3300 mAh aufgeführt, während der des kleineren Lumia 950 nur 3000 mAh bieten soll.

Die Kameras beim Lumia 950 und Lumia 950 XL sollen sich weitestgehend gleichen: Die Rückseitige soll Bilder mit 20 MP knipsen, während die Frontkamera einen 5-MP-Sensor enthält. Allerdings soll das Lumia 950 XL einen Dreifach-LED-Blitz bekommen, der beim kleineren Modell Lumia 950 fehlt. Beide Windows-Phones sollen einen USB Typ-C-Anschluss integrieren. Die Details decken sich mit bereits früher geleakten Informationen.

Womöglich dauert es nicht mehr lange, bis Microsoft seine Lumia-Flaggschiffe mit dem der neuen Smartphone-Variante Windows 10 vorstellen wird. Laut einer Pressemitteilung will das Unternehmen bereits am 4. September zur IFA in Berlin neue High-End-Smartphones mit Windows 10 vorstellen. Vielleicht handelt es sich hierbei schon um die genannten Lumia-Topmodelle.


Weitere Artikel zum Thema
Xiaomi Mi Mix: Massen­pro­duk­tion schrei­tet nur lang­sam voran
Michael Keller
Her damit !12Die Produktion des Xiaomi Mi Mix ist offenbar sehr aufwändig
Schwierige Produktionsbedingungen: Trotz des großen Interesses konnte Xiaomi erst 100.000 Einheiten seines Konzept-Smartphones Mi Mix herstellen.
Galaxy S8: Render­bil­der zeigen Kamera und Blitz an gewohn­ter Stelle
Michael Keller16
Her damit !40Diesem Bild nach hat Samsung beim Galaxy S8 den Kameraaufbau des S7 beibehalten
Ein Hüllen-Hersteller hat Renderbilder vom Galaxy S8 geleakt. Demnach hat Samsung die Position des Blitzes für die Hauptkamera nicht verändert.
Android-Grün­der Andy Rubin soll an iPhone-Pixel-Killer arbei­ten
Michael Keller3
Her damit !12Wie das Mi Mix soll das Smartphone von Andy Rubin ein randloses Display besitzen
Kehrt Andy Rubin ins Smartphone-Geschäft zurück? Der Android-Mitbegründer soll ein Smartphone planen, das als Basis einer neuen Plattform dient.