Lumia 950 und 950 XL: Großes Update optimiert Akkulaufzeit, Bluetooth & Co.

Supergeil !24
Mit dem neuen Windows 10 Mobile-Update soll das Lumia 950 auch stabiler laufen
Mit dem neuen Windows 10 Mobile-Update soll das Lumia 950 auch stabiler laufen(© 2016 CURVED)

Microsoft hat das Februar-Update für seine Premium-Smartphones Lumia 950 und Lumia 950 XL veröffentlicht. Dies erklärte das Unternehmen aus Redmond nun auf seiner Community-Webseite. Was die Aktualisierung alles an den beiden Geräten und dem installierten Betriebssystem Windows 10 Mobile verbessert, erfahrt Ihr hier.

Der Rollout des Updates mit der Build-Nummer 10.0.10586.107 hat laut Microsoft am 17. Februar begonnen. Im Laufe der Woche soll die neue Software dann immer mehr Geräte erreichen. Als erstes sollen Geräte ohne Mobilfunkanbieter-Branding die Aktualisierung herunterladen können. Wer manuell überprüfen möchte, ob das Update schon bereitsteht, muss dazu lediglich unter "Einstellungen | Update und Sicherheit | Handyupdate" auf "Updates suchen" tippen.

Irisscanner soll weniger Akku verbrauchen

Für das Februar-Update von Windows 10 Mobile für das Lumia 950 und das Lumia 950 XL hat Microsoft sich einige Verbesserungen überlegt. Neben einer generell verbesserten Stabilität und Zuverlässigkeit soll beispielsweise auch die Verbindung zu Bluetooth-Geräten und Infotainment-Systemen in Autos optimiert worden sein. Der Akkuverbrauch des Irisscanners, der in Zusammenarbeit mit Windows Hello das Lumia 950 und des Lumia 950 XL vor unerlaubtem Zugriff schützen soll, wurde zudem gesenkt.

Auch einige Fehler wurden behoben: So sollen das Lumia 950 und das Lumia 950 XL nun zum Beispiel Hinweise auf mangelnden Speicherplatz korrekt darstellen. Ebenso soll ein Problem behoben worden sein, das dazu führen konnte, dass App-Downloads bei Null Prozent hängen blieben.


Weitere Artikel zum Thema
LG G6 soll mit Google Assi­stant ausge­stat­tet sein
Christoph Groth
So stellt sich ein Designer das LG G6 auf Basis von Leaks vor
Siri, Bixby, Alexa und dann? Wo andere Hersteller Ihre eigenen Sprachassistenten bieten, will LG beim LG G6 angeblich auf den Google Assistant setzen.
HTC U Ultra: Android Nougat mit Nacht­mo­dus vorin­stal­liert
Christoph Groth1
HTC U Ultra
Nachtmodus wie in der Android Nougat-Beta: Das HTC U Ultra ist standardmäßig mit einen augenschonenden Blaulichtfilter ausgestattet.
Galaxy S8: Kamera steht offen­bar nicht mehr hervor
Christoph Groth5
Her damit !5So soll das Galaxy S8 (ganz oben) im Profil aussehen
Samsung nimmt mit dem Galaxy S8 angeblich Abschied vom Kamera-Huckel. Das soll ein Vergleichsbild mit den Vorgängermodellen belegen.