Lumia 950 XL: Glance Screen verbraucht fast die Hälfte der Akkukapazität

Peinlich !18
Lumia 950 und 950 XL bieten den Glance Screen – der aber den Akku belastet
Lumia 950 und 950 XL bieten den Glance Screen – der aber den Akku belastet(© 2016 CURVED)

Praktisches Feature – mit hohem Energiebedarf: Sowohl das Lumia 950 als auch das Lumia 950 XL verfügen über den sogenannten Glance Screen, der Euch ständig einen Blick auf die wichtigsten Informationen gewährt. Die Funktion belastet den Akku des Smartphones aber anscheinend sehr stark.

In einem Test sei herausgekommen, dass der Glance Screen auf dem Lumia 950 XL innerhalb eines Tages bis zu 43 Prozent der Akkukapazität verbraucht hat, berichtet All About Windows Phone. Für den Test sei der Akkuverbrauch jede halbe Stunde gemessen worden. Demnach lag der Energieverbrauch mit aktiviertem Glance Screen pro Stunde bei 6,3 Prozent, ohne das Feature jedoch bei 3,6 Prozent. Auf den Tag hochgerechnet bedeute dies, dass die Verwendung des Glance Screen die Laufzeit der beiden Smartphones mit Windows 10 Mobile nahezu halbiere.

Glance Screen deaktivieren

Wie der Tester in seinem Artikel schreibt, könnten Smartphone-Cases auch beim Lumia 950 und Lumia 950 XL dazu beitragen, dass der Energieverbrauch geringer ausfällt; in seinem Versuch handele es sich um das "Worst Case Scenario" für die beiden Smartphones, da sie die ganze Zeit mit dem aktivierten Display nach oben lagen. Der Tester empfiehlt, das Glance Screen-Feature abzuschalten – oder in den Einstellungen die Option "30 Sekunden" zu wählen. Auf diese Weise könnt Ihr die Benachrichtigungen hin und wieder durch eine Geste abrufen, ohne den Akku zu stark in Anspruch zu nehmen.

Eigentlich soll das Feature zur Minimierung des Stromverbrauchs beitragen, indem nur bestimmte Informationen an bestimmten Stellen des Displays angezeigt werden. Sowohl Samsung als auch LG wollen eine ähnliche Funktion mit ihren kommenden Vorzeigemodellen Galaxy S7 und LG G5 bieten. Wie die beiden Hersteller trotz aktiviertem Bildschirm den Akku entlasten wollen, haben wir an anderer Stelle erklärt. Es wird sich erst in der Praxis zeigen, wie gut die jeweiligen Techniken funktionieren.


Weitere Artikel zum Thema
Huaweis EMUI 5.1 erhält GoPro-Schnitt­soft­ware Quik
Michael Keller
Über die Gallerie des Huawei P10 gelangt Ihr zur Quik-App
Huawei und GoPro haben auf dem MWC 2017 eine Kooperation verkündet: Die Videoschnitt-App Quik soll fester Teil von EMUI 5.1 sein – auf dem Huawei P10.
Lenovo Moto G5 und G5 Plus im Test: das Hands-on [mit Video]
Stefanie Enge1
Her damit !12Das Moto G5 (links) und das Moto G5 Plus (rechts) im Hands-on
Lenovo hat auf dem MWC in Barcelona die neuen Moto-Smartphones G5 und G5 Plus vorgestellt. Unseren Ersteindruck lest Ihr im Hands-on.
Oppo stellt fünf­fa­chen "verlust­freien Zoom" für Smart­pho­nes-Kame­ras vor
2
Her damit !11So möchte Oppo das Platzproblem des Teleobjektivs lösen
Linsen neu verbaut: Auf dem MWC 2017 hat Oppo eine Dual-Kamera präsentiert, die einen "verlustfreien Zoom" mit fünffacher Vergrößerung erlauben soll.