MacBook Air 2016: Neues Modell soll noch im Juni vorgestellt werden

Her damit !27
Ob das neue MacBook Air diesem Konzept von Anfang 2015 ähnlich sehen wird?
Ob das neue MacBook Air diesem Konzept von Anfang 2015 ähnlich sehen wird?(© 2015 CC: Flickr/Martin Hajek)

Apple soll angeblich an zwei neuen MacBook Pro-Modellen arbeiten, doch gibt es nun auch Gerüchte über ein neues MacBook Air. Wie der japanische Blog Macotakara von einem chinesischen Zulieferer erfahren haben will, soll das neue Gerät noch in diesem Monat angekündigt werden.

Dem Bericht zufolge gelten die Informationen des Zulieferers als verlässlich. Trotz der angeblich für Juni geplanten Präsentation des neuen MacBook Air (2016) soll aber noch nicht ganz sicher sein, ob Apple das vermutlich sehr dünne Notebook im Rahmen der WWDC 2016 vorstellen wird. Die Entwicklerveranstaltung würde sich zwar anbieten, dennoch könnte Apple auch einen anderen Termin im gleichen Monat ins Auge gefasst haben.

Release im August

Auch zwei neue MacBook Pro mit Bildschirmgrößen von 13 und 15 Zoll könnten Macotakara zufolge bereits gemeinsam mit dem neuen MacBook Air 2016 vorgestellt werden. Wann sie erscheinen werden, bleibt aber offenbar noch unklar. Einen Release-Zeitraum nannte die Quelle offenbar nur für das Air-Modell. Dieses werde demnach angeblich im August 2016 auf den Markt kommen.

Die neuen MacBook Pro-Modelle sollen offenbar die zuletzt erschienene Generation von High-End-Notebooks aus dem Hause Apple vollständig ersetzen. Ein früher erwartetes 11-Zoll-Gerät soll hingegen dem Rotstift zum Opfer gefallen sein. Sowohl die beiden MacBook Pro-Modelle als auch das MacBook Air 2016 werden nach Informationen von Macotakara vermutlich mit USB-Typ-C- und Thunderbolt 3-Ports ausgestattet sein. Ältere USB- und Thunderbolt-Anschlüsse sowie der MagSafe 2-Port sollen offenbar nicht mehr unterstützt werden.


Weitere Artikel zum Thema
"Pssst!": Siri könnte in Zukunft auch zu euch flüs­tern
Guido Karsten
Siri weiß womöglich in Zukunft, wann sie besser leise antworten sollte
Damit Siri Sprachbefehle versteht, reden wir eher laut und deutlich mit ihr. Womöglich können wir aber mit Apples KI-Assistenz bald auch flüstern.
iPhone X: iOS-Update soll Auto­fo­kus-Problem behe­ben
Francis Lido
Die Kameras der neuen iPhone sollen durch iOS 11.2.1 wieder fokussieren können
iOS 11.2.1 soll ein Problem mit der Kamera des iPhone X beheben. Die Installation der Vorgängerversion führte offenbar zu einem Autofokus-Bug.
Spotify und Deezer haben ein Problem mit Apple
Francis Lido8
Bei Spotify-Abo-Abschlüssen über den App Store verdient Apple mit
Spotify hat die EU-Kommission offenbar erneut aufgefordert, gegen Apple vorzugehen. Die Kalifornier sollen ihre Marktstellung ausnutzen.