Bestellhotline: 0800-0210021

Meistverkaufte iPhones 2021: Große Überraschung auf Platz eins

iPhone 12 Pro Max Test Design
Das iPhone 12 Pro Max war zuletzt das meistverkaufte Apple-Handy in den USA (© 2021 CURVED )
26
profile-picture

16.07.21 von

Francis Lido

Die Marktforscher von CIRP haben die iPhone-Verkaufszahlen für das 2. Quartal 2021 analysiert. Die Nummer eins ist eine große Überraschung – im wahrsten Sinne des Wortes: An der Spitze macht es sich der 6,7-Zoll-Riese iPhone 12 Pro Max gemütlich. Gemeinsam mit dem iPhone 11. Die Zahlen beziehen sich auf die USA.

Beide Spitzenreiter haben jeweils 23 Prozent Anteil an allen von Mai bis Juni 2021 verkauften iPhones. Das bedeutet unter anderem: Etwa jedes vierte in dem Zeitraum verkaufte Apple-Handy war ein iPhone 12 Pro Max (zum Test). Das ist einerseits nachvollziehbar, da es sich ohne Frage um das derzeit beste iPhone handelt. Aber: Es ist auch das teuerste und kostet fast doppelt so viel wie das genauso beliebte iPhone 11.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 12 Pro Max Silber Frontansicht 1
Apple iPhone 12 Pro Max
+ o2 Free M 20 GB
  • 1 Monat unlimited GB geschenkt!(Erster Monat mit unbegrenztem Datenvolumen)
  • Rufnummernmitnahme(Einfach, schnell und problemlos)
  • 20 GB LTE & 5G Datenvolumen (mit bis zu 300 MBit/s)
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

iPhone 12 Pro Max und Co.: Teure Modelle im Aufwind

Kurioserweise stehen zwei sehr unterschiedliche Modelle bei den Kunden hoch im Kurs. Auf der einen Seite das iPhone 12 Pro Max als High-End-Modell. Auf der anderen das etwas ältere iPhone 11 (zum Test), das sich an Nutzer richtet, die nicht allzu viel ausgeben, aber dennoch ein gutes Smartphone haben möchten.

Unsere Empfehlung

Anzeige
iPhone 11 violett Frontansicht 1
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
  • CURVED Aktion! +2 GB Extra Daten (exklusiv für CURVED Kunden - nur hier)
  • Liquid Retina HD Display(15,5 cm Diagonale mit IPS Technologie)
  • 15 GB LTE Datenvolumen (mit bis zu 25 MBit/s)
mtl./24Monate: 
30,99
einmalig: 
1,00 €
zum Shop

Generell sei jedoch ein Trend hin zu teureren Apple-Modell zu beobachten, so die Marktforscher. iPhone-Käufer hätten demnach  im Schnitt mehr Geld für ihr neues Gerät ausgegeben als in den vorangegangenen Quartalen. Zudem komme es derzeit wieder früher zu einem Wechsel: Während Kunden herstellerübergreifend zuletzt immer länger an ihren Handys festhielten, sei bei iPhones nun eine Trendwende zu erkennen.

Die im Rahmen von Trade-in-Programmen eingetauschten Handys seien im Schnitt  jünger geworden – und die dafür gekauften iPhones teurer, zum ersten Mal seit langer Zeit.

Diese iPhones sind unbeliebt

Wo es Gewinner gibt, gibt es in der Regel auch Verlierer. Und so verhält es sich auch in diesem Fall. Die zuletzt unbeliebtesten iPhones gewesen seien das schon rechte betagte iPhone Xr sowie das iPhone 12 mini. Das Kompakt-Modell scheint in den USA kaum jemanden hinter dem Ofen vorzulocken, wie auch in früheren Berichten bereits zu vernehmen war. In Deutschland allerdings scheint durchaus Interesse an dem kleinen Gerät vorhanden zu sein. Auch in unserer Redaktion dient es manch einem als Privat-Handy.

iPhone 11 violett Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 11
+ BLAU Allnet Plus 13 GB + 2 GB
mtl./24Monate: 
30,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
iPhone 12 Pro Max Silber Frontansicht 1 Deal
Apple iPhone 12 Pro Max
+ o2 Free M 20 GB
mtl./24Monate: 
74,99
einmalig: 
1,00 €
zum shop
Wie findet ihr das? Stimmt ab!

Weitere Artikel zum Thema