Meizu Pro 6 als RAM-Gigant: 6 GB großer Arbeitsspeicher prophezeit

Supergeil !10
Der Nachfolger des Meizu Pro 5 könnte im August 2016 erscheinen
Der Nachfolger des Meizu Pro 5 könnte im August 2016 erscheinen(© 2015 Meizu)

Top-Smartphone mit Riesen-Arbeitsspeicher aus China: Der Smartphone-Hersteller Meizu soll für das Jahr 2016 drei neue Smartphones planen. Dazu gehören mutmaßlich das Meizu MX6, das Meizu Pro 6 und ein Mittelklasse-Gerät, das eine neue Reihe begründen soll.

Nun sind Details zum Meizu Pro 6 bekannt geworden, wie GizmoChina berichtet. Demnach soll der Release des High-End-Smartphones erst im dritten Quartal 2016 stattfinden. Einem Bericht zufolge könnte das Pro 6 im August erschienen und soll das Meizu Pro 5 mit Exynos-Prozessor aus dem Jahr 2015 als neues "Super-Flaggschiff" beerben.

Zwei Versionen geplant

Das Meizu Pro 6 soll den Gerüchten zufolge in zwei Varianten herausgebracht werden, die sich in erster Linie in Bezug auf die Größe des Arbeitsspeichers unterscheiden. Die hochklassige Version des Pro 6 soll demnach über 6 GB RAM verfügen – ganz wie das erst kürzlich vorgestellte Vivo Xplay 5. Der interne Speicherplatz dieser Ausführung wird demnach bei 128 GB liegen. Die Standardversion des Pro 6 soll demgegenüber "nur" 4 GB RAM und 64 GB Speicherplatz besitzen.

Die Auflösung des Displays vom Meizu Pro 6 würde im Vergleich zum Vorgänger nicht verbessert und soll weiterhin 1080p betragen. Der Bildschirm könnte aber über 3D Touch verfügen. Als Prozessor ist der Exynos 8890 im Gespräch, der auch in einigen Modellen des Galaxy S7 zum Einsatz kommt. Zu den Features sollen eine Schnellladevorrichtung sowie die neueste Version des Flyme OS gehören. Zunächst wird Meizu aber vermutlich das MX6 ankündigen: Die offizielle Präsentation wird für April 2016 erwartet.


Weitere Artikel zum Thema
Android O im Rund­gang: Die erste Entwick­ler-Version auspro­biert [mit Video]
Marco Engelien
Eine erste Preview für Entwickler gibt einen Ausblick auf Android O.
Google hat die erste Preview zu Android O veröffentlicht. Die ist eigentlich nur für Entwickler gedacht. Wir haben sie uns trotzdem schon angesehen.
Das alles gehört zum Liefe­r­um­fang des Galaxy S8
2
Samsung wird das Galaxy S8 Ende März vorstellen
Welchen Lieferumfang wird das Samsung Galaxy S8 bieten? Ein auf Twitter geleaktes Foto der Packung könnte Aufschluss geben.
Short­cuts sollen die Google-Suche nütz­li­cher und schnel­ler machen
Michael Keller
GoogleSuche2
Google will die Suchfunktion seiner App verbessern: Unter iOS und Android können Nutzer nun Shortcuts antippen, um Infos zu einem Thema zu finden.