Microsoft Lumia: Folgt Emerald als Update auf Denim?

Her damit !25
Nokia Lumia 830
Nokia Lumia 830(© 2014 Nokia)

Steht der Name für das nächste Firmware-Update bereits fest? Offenbar soll die nächste Version von Windows Phone für Lumia-Smartphones den Namen Emerald tragen. Ein geleaktes Foto des Nokia Lumia 830 zeigt einen Screen, auf dem der Name bereits zu sehen ist.

Sollte sich das Foto als echt erweisen, das WMPoweruser auf verschiedenen asiatischen Seiten gefunden hat, würden Microsoft und Nokia bei der Namensgebung weiterhin beim Muster der alphabetisch geordneten Farbbezeichnungen bleiben. Die erste Version hieß Amber, gefolgt von Black und Cyan, bevor nun Denim erschienen ist. Emerald wäre demnach eine logische Fortsetzung dieser Reihe – dafür spricht auch, dass der Schriftzug auf dem Foto in Grün gehalten ist.

Nicht in naher Zukunft

Den Gerüchten zufolge soll Emerald einige Neuerungen beinhalten, wie zum Beispiel eine neue Version des Spam-Filters. Da der Rollout für das Denim-Update erst kürzlich begonnen wurde, ist es wahrscheinlich, dass noch eine Weile vergehen wird, bevor Microsoft die nächste Firmware-Version für die Lumia-Reihe veröffentlicht. Softpedia zufolge könnte es in der ersten Hälfte des Jahres 2015 so weit sein – vorausgesetzt, die bisherigen Mutmaßungen erweisen sich als stichhaltig.


Weitere Artikel zum Thema
High-End-Phablet Honor V9 mit großem Akku und Android Nougat vorge­stellt
Guido Karsten
Das Honor V9 besitzt einen großen 5,7-Zoll-Bildschirm mit 2560 x 1440 Pixeln
Huawei hat das erste Flaggschiff in diesem Jahr angekündigt: Das Honor V9 wird vom gleichen Chipsatz angetrieben wie das Mate 9 von Ende 2016.
iPhone 7: Apple demons­triert Kame­ra­fä­hig­kei­ten bei Nacht
Guido Karsten
Peinlich !7iPhone7-OneNight
Anfang Februar veröffentlichte Apple bereits den ersten iPhone 7-Spot seiner "One Night"-Kampagne. Nun hat der Hersteller weitere Clips nachgelegt.
Moto G5 auf gele­ak­ten Fotos von vorne und hinten zu sehen
Christoph Groth3
Das Foto des Moto G5 zeigt deutlich die große Aussparung für die Kamera
Fotos zeigen offenbar das Moto G5 in freier Wildbahn: Das Design entspricht dabei 1:1 dem kurz zuvor geleakten Pressebild.