Microsoft macht Smartphones zur Office-Fernbedienung

Powerpoint-Präsentationen lassen sich ab sofort auch per Smartphone steuern
Powerpoint-Präsentationen lassen sich ab sofort auch per Smartphone steuern(© 2015 Microsoft, CURVED Montage)

Microsoft hat eine neue Android-App veröffentlicht, die Euer Smartphone in eine Office-Fernbedienung verwandelt. Die Anwendung namens Office Remote ist ein idealer kleiner Helfer für Powerpoint und Co.

Wer sich bei seiner nächsten Powerpoint-Präsentation ganz cool mit seinem Android-Smartphone durch die einzelnen Folien klicken möchte, der sollte sich die kostenlose App Office Remote im Google Play Store herunterladen. Denn die Anwendung macht aus dem Smartphone eine Fernbedienung, mit der sich die gängigen Office-Programme bedienen lassen. Neben Powerpoint unterstützt die App auch Excel und Word.

Microsoft Office Remote: So funktioniert es

Damit Ihr Euch mit dem Smartphone durch Präsentationen und Office-Dokumente skippen könnt, benötigt es mindestens Android 4.0.3. Neben der installierten Office Remote-App muss zudem ein Desktop Client auf dem PC installiert werden, welcher wiederum Bluetooth unterstützen muss. Zudem gibt es noch eine kleine nicht unwesentliche Einschränkung.

Denn bislang funktioniert die App nur im Zusammenspiel mit Office 2013 und der Preview von Office 2016. Auch Mac-Nutzer gucken vorerst noch in die Röhre. Neben der Fernbedienungsfunktion beinhaltet die Office Remote-App außerdem einen virtuellen Laserpointer, der sich auf wichtige Punkte Eurer Präsentation richten lässt. Die Office Remote-Anwendung für Android steht ab sofort im Google Play Store als kostenloser Download bereit. Microsoft Office 2016 soll übrigens noch in diesem Jahr erscheinen.


Weitere Artikel zum Thema
Google Home spielt nun auch Musik von kosten­lo­sen Spotify-Accounts
Guido Karsten
Google Home macht auf Sprachbefehl auch Musik
Der Funktionsumfang des smarten Lautsprechers Google Home wächst: Musik von Spotify kann das Gerät nun auch spielen, wenn Ihr kein Premium-Abo habt.
Galaxy Note 8: Verkaufs­start und Beloh­nung für Vorbe­stel­ler gele­akt
Guido Karsten
Her damit !9Die Dex Station hat Samsung gemeinsam mit dem Galaxy S8 vorgestellt
Das Galaxy Note 8 kann bald vorbestellt werden und Frühentschlossene erhalten Extras. Evan Blass verrät nun mehr zu Samsungs Vorbestellerprogramm.
Apple darf Kino­filme viel­leicht schon 2018 kurz nach der Premiere stre­a­men
Guido Karsten
In Zukunft finden sich unter den Vorschlägen von iTunes womöglich auch brandaktuelle Kinofilme
Apple verhandelt derzeit mit Hollywood-Studios über eine zeitnahe Ausstrahlung neuer Kinofilme. Doch Kinobetreiber sind nicht begeistert von der Idee.