Microsoft Office: Fürs iPad eher als für Windows 8?

Her damit !5
Microsoft Office: Zuerst fürs iPad oder Windows 8?
Microsoft Office: Zuerst fürs iPad oder Windows 8?(© 2014 Microsoft)

Das neue Microsoft Office soll im Laufe des Jahres 2014 für touchbasierte Geräte erscheinen - sowohl für Windows 8 als auch fürs iPad. Microsoft-Expertin und Brancheninsiderin Mary Jo Foley zufolge könnte die Apple-Gemeinde sogar eher in den Genuss der neuen Software kommen. Office fürs iPad soll nämlich sofort auf den Markt kommen, wenn die Entwicklung abgeschlossen ist. Das könnte noch in der ersten Jahreshälfte der Fall sein.

Microsoft-Verantwortliche haben ihre Meinung geändert

Während es im letzten Jahr noch nicht feststand, ob Word, Excel, PowerPoint und OneNote überhaupt für Apples iPad verfügbar gemacht werden sollen, könnte der Marktstart nun tatsächlich früher als für Windows 8 erfolgen. Wie Business Insider berichtet, hätten die Microsoft-Verantwortlichen ihre Meinung gegenüber Office fürs iPad, das unter der internen Bezeichnung "Miramar" entwickelt wird, gegen Ende vergangenen Jahres geändert. "Wenn wir etwas fürs iPad machen, dann wird es eine Anwendung erster Klasse", zitiert das Portal Microsofts Vize-Präsidenten John Case.

Es war aber wohl vor allem Ex-CEO Steve Ballmer, der den Launch von Office fürs iPad verhindern wollte, um Windows zu schützen. Doch eben dieser verriet Brancheninsiderin Mary Jo Foler, dass die Software fürs iPad veröffentlicht wird, sobald sie fertig ist. Selbst wenn das heißt, dass Office für Windows 8 erst später erhältlich wäre.

Die erste Excel-Version lief ebenfalls zuerst auf einem Mac

Mit dem Vorzug des iPads würde Microsoft ein Stück Geschichte wiederholen. Denn auch die allererste Excel-Version lief zuerst auf einem Mac, da Apple bereits über eine grafische Benutzeroberfläche für sein OS verfügte, Microsofts Windows hingegen noch nicht.


Weitere Artikel zum Thema
Folio: Das ist Leno­vos falt­ba­res Tablet
Guido Karsten1
Das Lenovo Folio ist einklappbar und verhältnismäßig dick
2016 gab es auf der Hausmesse "Lenovo Tech World" ein biegsames Smartphone zu sehen. Nun folgt das Folio-Tablet, das sich zum Smartphone falten lässt.
So soll das iPhone 8 ausse­hen: Design steht angeb­lich fest
Michael Keller13
Her damit !38Netz- und Akkuanzeige sollen sich beim iPhone 8 neben den Frontkamerasensoren befinden
Apple hat sich auf das finale Design festgelegt: Im Internet sind neue Bilder aufgetaucht, die das Jubiläums-iPhone zeigen sollen.
Surface Phone: Weite­res Patent deutet auf falt­ba­res Smart­phone hin
Guido Karsten2
Microsoft beschreibt in seinem Patent die Vorteile eines solchen Klapp-Smartphones
Klapphandys sind eigentlich seit einiger Zeit out. Ein frisch aufgetauchtes Microsoft-Patent beschreibt aber ein neues Gerät mit solch einem Design.