Microsoft Surface Pro 4 im Unboxing-Video

Das Surface Pro 4 dürfte von Microsoft mittlerweile an die ersten Käufer ausgeliefert werden. Wie beim Tablet selbst achten die Redmonder bei ihrem Vorzeigeprodukt wie schon beim Vormodell Surface Pro 3 auch auf eine wohldurchdachte Verpackung. Im Netz ist bereits ein Unboxing-Video vom Surface Pro 4 aufgetaucht – das einen Einblick in den Lieferumfang gibt.

Im Unboxing-Video steht dem Mashable-Redakteur Lance Ulanoff nicht nur ein frisch verpacktes Surface Pro 4 zur Verfügung, sondern auch die dazugehörige und ebenfalls noch originalverpackte Type Cover-Tastatur. Die Surface Pro 4-Verpackung wirkt schlicht, aber edel und ist so schlank, dass man im ersten Moment gar nicht glauben mag, in ihr verberge sich ein kompletter Tablet-Computer nebst Zubehör. Doch nach dem Entfernen der Umhüllung und dem Aufklappen eines Schutzdeckels ist das Surface Pro 4 in einer Vertiefung eingelassen zu entdecken.

Dünnes Tablet mit USB-Port

Beim Herausnehmen des Surface Pro 4 weist der Redakteur noch einmal darauf hin, dass es sich bei diesem dünnen Gerät eigentlich um ein Tablet handelt, auch wenn es im Gespann mit einer Tastatur fast wie ein Laptop anmutet. Obwohl das Surface Pro 4 noch dünner als das Surface Pro 3 ist, enthält es dennoch eine USB-Schnittstelle für den Anschluss von Zubehör.

Als weiteres Zubehör steckt in der Verpackung noch der Eingabestift, welcher sich magnetisch an das Tablet heften lässt. Außerdem mit dabei: Ein Netzteil samt Steckerkabel – das war es dann aber auch. Das praktische Type Cover, mit dem das Surface Pro 4 Laptop-Qualitäten bekommt, ist nur separat erhältlich und kostet 150 Euro extra. Das Surface Pro 4 selbst ist in Deutschland ab 999 Euro zu haben.


Weitere Artikel zum Thema
Die besten Tech­nik-Geschenke für Kinder zu Weih­nach­ten
Marco Engelien
Weihnachtsgeschenke für Kinder? Da haben wir einige Ideen!
Ihr seid auf der Suche nach Geschenken für die kleinsten Technik-Fans? Na, dann aber los! ★ Die besten Weihnachtsgeschenke für Kinder findet Ihr hier.
iPads für die NHL: Eishockey-Teams sollen in Zukunft Apple-Tablets erhal­ten
Durch den Vertrag könnten alle NHL-Spieler mit iPads ausgestattet werden – Tim Cook würde sich freuen
iPads auf dem Eis: Die NHL soll Gespräche mit Apple über einen Sponsoren-Deal führen, durch den die Teams mit iOS-Tablets versorgt werden würden.
iOS 10.2 Beta 7 für Entwick­ler und Public-Beta-Tester veröf­fent­licht
Michael Keller
Mit iOS 10.2 kommt der sogenannte "Celebrations"-Effekt auf das iPhone
Apple hat die siebte Beta von iOS 10.2 veröffentlicht. Die hohe Frequenz der Beta-Rollouts deutet auf den baldigen Release des Updates hin.