Microsoft versüßt Lumia mit Spielen und Bonus-Guthaben

Naja !7
Assassin's Creed, Asphalt, Modern Combat und Co. – Wer sich ein Lumia 1520 kauft, der bekommt neun kostenlose Top-Spiele dazu
Assassin's Creed, Asphalt, Modern Combat und Co. – Wer sich ein Lumia 1520 kauft, der bekommt neun kostenlose Top-Spiele dazu(© 2014 CURVED)

Microsoft will anscheinend mit aller Macht die Verkäufe für die Lumia-Smartphones von Nokia vorantreiben und auf die Angebote des Windows Phone Store und von Xbox Video aufmerksam machen. Dafür spendiert das Unternehmen Neukunden einige Top-Spiele und Guthaben für den Windows Phone Store.

Assassin's Creed, Asphalt 7 Heat, Modern Combat und sechs weitere Spiele von Gameloft gibt es kostenlos für diejenigen, die sich bis zum 30. Juni ein neues Lumia 1020, 1320 oder 1520 kaufen. Insgesamt haben die Spiele einen Wert von 40 Euro. Wer sich für ein neues Lumia 625 entscheidet, erhält immerhin noch fünf Spiele im Wert von 20 Euro. Darüber hinaus spendiert Microsoft allen Käufern noch einen Gutschein für Apps, Spiele oder Filme im Wert von 25 Euro. Einzulösen ist dieser im Windows Phone Store oder bei Xbox Video. Dieses Angebot gilt in 39 Ländern weltweit und ist eine deutliche Kampfansage an die Konkurrenz.

Windows Phone soll dauerhaft Nummer drei werden

Microsoft scheint also ernst zu machen. Nach der Übernahme von Nokias Mobilfunksparte sind die Redmonder jetzt dabei, die Smartphone-Verkäufe anzukurbeln. Das Ziel, Windows Phone dauerhaft als Nummer drei bei den mobilen Betriebssystemen zu etablieren, ist zumindest in den USA schon einmal gelungen, wo Microsoft Blackberry überholt hat. Jetzt soll der Abstand auf Android und iOS verkürzt werden - ein sportliches Unterfangen.

Mit der Lumia-Gutschein-Aktion sind automatisch auch die nachgelagerten Sparten wie Windows Phone Store und Xbox Video im Gespräch. Ein gar nicht so uncleverer Schachzug von Microsoft. Denn wer erst einmal gesehen hat, dass zum Beispiel bei Xbox Video viele Filme und Serien erhältlich sind, wird sicher öfter dort vorbeischauen – auch nachdem das Bonus-Guthaben aufgebraucht ist.

Weitere Artikel zum Thema
Huawei arbei­tet wohl eben­falls an 3D-Gesichts­er­ken­nung
Guido Karsten18
Das Huawei Mate 10 Pro besitzt noch keine Frontkamera mit Tiefenwahrnehmung
Seit dem iPhone-X-Release dreht sich im Smartphone-Bereich alles um Kameras mit Tiefenwahrnehmung. Nun heißt es, auch Huawei schlägt diesen Weg ein.
Das OnePlus 5T im Vergleich mit dem iPhone X, Galaxy Note 8 und LG V30
Jan Johannsen16
LGV30, Galaxy Note 8, OnePlus 5T, iPhone 8
Großes Display, wenig Rand: Das OnePlus 5T folgt dem Trend und stellt sich dem Vergleich mit dem iPhone X, Samsung Galaxy Note 8 und LG V30.
Galaxy S9 soll im April in den Handel kommen
Christoph Lübben
Der Rand des Galaxy S9-Displays soll an der Unterseite besonders schmal sein
Womöglich kommt das Galaxy S9 erst im April 2017 in den Handel. Es soll Probleme bei der Produktion eines benötigten Chipsatzes geben.