Mit Selfie-Blitz: Samsung Galaxy J7 und J5 offiziell angekündigt

Weg damit !9
Das Hauptfeature von Galaxy J7 und Galaxy J5 ist der LED-Blitz auf der Vorderseite
Das Hauptfeature von Galaxy J7 und Galaxy J5 ist der LED-Blitz auf der Vorderseite(© 2015 Samsung China)

Zwei Smartphones mit Selfie-Features angekündigt: Samsung hat mit dem Galaxy J7 und dem Galaxy J5 gleich zwei neue Geräte präsentiert, die auf dem chinesischen Markt in erster Linie Einsteiger ansprechen sollen.

Die Smartphones haben eine weitestgehend ähnliche Ausstattung erhalten: So besitzen sie zum Beispiel einen Arbeitsspeicher mit der Größe von 1,5 GB und 16 GB internen Speicherplatz, der bei Bedarf erweitert werden kann, berichtet PhoneArena. Sowohl das Galaxy J7 als auch das Galaxy J5 verfügen über eine Hauptkamera, die mit 13 MP auflöst. Auf beiden Smartphones ist Android 5.1 Lollipop als Betriebssystem vorinstalliert.

Fokus auf Selfie-Funktionen

Im Vordergrund stehen beim Galaxy J7 und Galaxy J5 die Funktionen der Frontkamera: Besonders der LED-Blitz auf der Vorderseite zeichnet die Smartphones gegenüber anderen Geräten aus. Die Selfie-Kamera bietet die Auflösung von 5 MP und zudem eine Weitwinkel-Funktion.

Unterschiede gibt es in Bezug auf den Prozessor und die Größe: Das Galaxy J7 ist das stärkere der beiden Geräte und nutzt einen achtkernigen Snapdragon 615 als Antrieb. Das Display misst in der Diagonale 5,5 Zoll und löst mit 1280 x 720 Pixeln in HD auf. Außerdem verfügt es über einen langlebigen Akku, der die Kapazität von 3000 mAh aufweist.

Erfolgt ein internationaler Release?

Die Ausstattung des Galaxy J5 war zusammen mit Bildern des Smartphones bereits vor ein paar Tagen an die Öffentlichkeit gedrungen. Im Vergleich zum Galaxy J7 ist mit dem vierkernigen Snapdragon 410 ein etwas schwächerer Prozessor verbaut. Das Display misst in der Diagonale 5 Zoll und löst ebenfalls in HD auf. Der Akku besitzt die Kapazität von 2600 mAh und kann vom Nutzer selbst ausgetauscht werden.

Beide Smartphones werden zum Release in den Farben Schwarz, weiß und Gold erhältlich sein. Der Preis für das Galaxy J7 beträgt umgerechnet etwa 289 Dollar, während für das Galaxy J5 etwa 225 Dollar verlangt werden. Ob die Geräte auch auf anderen Märkten erscheinen werden, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt.


Weitere Artikel zum Thema
Insta­gram arbei­tet an neuer "Favo­ri­ten"-Liste für mehr Privat­sphäre
Christoph Groth
Bei Instagram teilt Ihr besondere Fotos auf Wunsch bald nur mit Euren engsten Freunden
Mehr Kontrolle beim Teilen: Instagram testet eine neue Favoriten-Liste, mit der sich Inhalte nur für bestimmte Personen freigeben lassen.
Pixel 2: Specs offen­bar gele­akt
Christoph Groth4
Naja !6Das Google Pixel 2 als inoffizielles Konzept
Wie es scheint, sind die Specs des Pixel 2 geleakt – sowohl der kleinen als auch der großen Ausführung.
iPhone 8: So würde es mit einge­schal­te­tem Display ausse­hen
Christoph Groth1
Her damit !27Ein iPhone-8-Dummy wirkt mit etwas Bastelaufwand gleich viel anschaulicher
Wie würde das iPhone 8 mit eingeschaltetem Display aussehen? Ein Bastler hat einen Dummy genommen, um die Antwort in einem Video zu präsentieren.