Moto 360 führt Statistik der Android Wear-Geräte an

Supergeil !14
Keine Smartwatch mit Android Wear verkaufte sich im 3. Quartal 2014 besser als die Moto 360
Keine Smartwatch mit Android Wear verkaufte sich im 3. Quartal 2014 besser als die Moto 360(© 2014 CURVED)

Bahnbrechender Erfolg der Motorola Moto 360: Obwohl die Smartwatch des US-Unternehmens erst seit September 2014 erhältlich ist, gibt es kein anderes Gerät mit Android Wear als Betriebssystem, das sich im dritten Quartal des Jahres besser verkauft hat.

Demnach nimmt die Moto 360 bereits jetzt 15 Prozent des Wearable-Marktes ein, berichtet TalkAndroid unter Berufung auf die Ergebnisse einer Marktanalyse von Canalys. Mit dem Ergebnis liegt die Uhr nach nur einem Monat im freien Verkauf vor jeder anderen Smartwatch mit Android Wear im dritten Quartal. Mit Hinblick auf das nahende Weihnachtsgeschäft könnte der Anteil noch einmal kräftig steigen – bevor dann im Frühjahr 2015 voraussichtlich die Apple Watch im Wearables-Sektor kräftig für Wirbel sorgt.

Samsung führender Wearable-Produzent – noch

Samsung hat derzeit einen Anteil von 52 Prozent am Wearable-Markt, was nicht zuletzt daran liegt, dass der südkoreanische Technik-Riese bisher die meisten Geräte in dieser Sparte auf den Markt brachte. Da in den nächsten Monaten aber immer mehr Hersteller ihre tragbaren Errungenschaften auf den Markt bringen werden, dürfte Samsungs Vorherrschaft im Wearable-Bereich eher schwächer werden. Laut Canalys ist die Weiterentwicklung von Android Wear von fundamentaler Bedeutung für die Entwicklung des Wearable-Marktes. Ob Samsung in Zukunft trotzdem auch Smartwatches wie die Gear S und andere Geräte mit dem eigenen Tizen-System entwickeln wird?


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
1
Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
Auch Hugo Boss und Tommy Hilfi­ger stei­gen ins Smart­watch-Geschäft ein
Die Hugo Boss Touch besitzt ein Edelstahlgehäuse in Carbonschwarz
Die Designer-Wearables kommen: In diesem Jahr erscheinen auch Smartwatch-Modelle unter den Markennamen Hugo Boss und Tommy Hilfiger.
Nokia 9: Flagg­schiff-Modell könnte Carl Zeiss-Dual-Kamera erhal­ten
Auf dieser Skizze soll das Nokia 9 zu sehen sein
Das Nokia 9 könnte eine Dual-Kamera mit Objektiven des Premium-Herstellers Carl Zeiss erhalten. Einen Hinweis darauf liefert eine geleakte Skizze.