Moto 360 und Co.: Android Wear-Geräte erhalten Sicherheitsupdate für Juli

Das Android Wear-Sicherheitsupdate ist für die Motorola Moto 360 bereits verfügbar
Das Android Wear-Sicherheitsupdate ist für die Motorola Moto 360 bereits verfügbar(© 2015 CURVED)

Sicherheit nicht nur bei der Zeitanzeige: Für Android Wear-Geräte ist nun ein neues Update erscheinen, das für Android-Smartphones bereits im Juli 2016 veröffentlicht wurde. Neue Features gehören anscheinend nicht zu den Neuerungen, dafür werden Sicherheitslücken geschlossen. Bisher ist das Update nur für ein paar Geräte verfügbar.

Mit dem Update M1D63G werden auch Android Wear-Geräte ein Stück sicherer. Wie AndroidAuthority berichtet, können unter anderem Besitzer der Motorola Moto 360, Sony Smartwatch 3, LG G Watch R sowie LG Watch Urbane den neuen Patch bereits aufspielen. In Kürze sollte das Update auch auf weiteren Geräten erhältlich sein, sobald die Hersteller diese Aktualisierung für Ihre Wearables angepasst haben.

August-Update demnächst?

Android-Smartphones erhalten derzeit schon das Sicherheitsupdate für August, das weitere Sicherheitslückenschließt und einen Lautstärke-Bug beim Nexus 5 behebt. Man kann also davon ausgehen, dass auch bei Android Wear-Geräten eine weitere Aktualisierung nicht lange auf sich warten lässt. Neue Features bringt die Software nicht auf die Geräte.

Um zu überprüfen, ob das Update auch bei Eurer Smartwatch zur Verfügung steht, müsst Ihr in den "Einstellungen" unter den Geräteinformationen bei System-Updates nachsehen. In der Regel werdet Ihr aber auch automatisch informiert, sobald ein neues Update zur Verfügung steht. Die Aktualisierung solltet Ihr mit gutem Gewissen installieren können – bisher liegen keine Meldungen über Bugs unter Android Wear vor, die nach dem Download aufgetreten sind.


Weitere Artikel zum Thema
Wegen Apple TV 4K? Nvidia Shield TV wird güns­ti­ger
Guido Karsten
Nvidia Shield TV unterstützt zum Beispiel Google Play, Amazon Video und Netflix
Nvidia bietet seine Android TV-Box Shield TV in einem neuen Bundle an. Dem Paket fehlt der Gaming-Controller, dafür ist es nun günstiger.
Bose QC 35 II sind offi­zi­ell: Kopf­hö­rer mit Google Assi­stant-Button
Christoph Lübben
Die Bose QC 35 II sind mit dem Google Assistant ausgestattet
Die Bose QC 35 II sind eine überarbeitete Version des Vorgängers. Am Klang soll sich nichts verändert haben, dafür gibt es nun den Google Assistant.
Kame­ra­ver­gleich: iPhone 8, HTC U11, Galaxy S8 und Xperia XZ1
Jan Johannsen5
Supergeil !6Vier Kameras auf einer Mission.
In den Einzeltests zeigen viele Smartphones, dass ihre Kameras gute Bilder schießen. Doch wer hat die Nase im Vergleich vorne?