Moto 360 und Co.: Android Wear-Geräte erhalten Sicherheitsupdate für Juli

Das Android Wear-Sicherheitsupdate ist für die Motorola Moto 360 bereits verfügbar
Das Android Wear-Sicherheitsupdate ist für die Motorola Moto 360 bereits verfügbar(© 2015 CURVED)

Sicherheit nicht nur bei der Zeitanzeige: Für Android Wear-Geräte ist nun ein neues Update erscheinen, das für Android-Smartphones bereits im Juli 2016 veröffentlicht wurde. Neue Features gehören anscheinend nicht zu den Neuerungen, dafür werden Sicherheitslücken geschlossen. Bisher ist das Update nur für ein paar Geräte verfügbar.

Mit dem Update M1D63G werden auch Android Wear-Geräte ein Stück sicherer. Wie AndroidAuthority berichtet, können unter anderem Besitzer der Motorola Moto 360, Sony Smartwatch 3, LG G Watch R sowie LG Watch Urbane den neuen Patch bereits aufspielen. In Kürze sollte das Update auch auf weiteren Geräten erhältlich sein, sobald die Hersteller diese Aktualisierung für Ihre Wearables angepasst haben.

August-Update demnächst?

Android-Smartphones erhalten derzeit schon das Sicherheitsupdate für August, das weitere Sicherheitslückenschließt und einen Lautstärke-Bug beim Nexus 5 behebt. Man kann also davon ausgehen, dass auch bei Android Wear-Geräten eine weitere Aktualisierung nicht lange auf sich warten lässt. Neue Features bringt die Software nicht auf die Geräte.

Um zu überprüfen, ob das Update auch bei Eurer Smartwatch zur Verfügung steht, müsst Ihr in den "Einstellungen" unter den Geräteinformationen bei System-Updates nachsehen. In der Regel werdet Ihr aber auch automatisch informiert, sobald ein neues Update zur Verfügung steht. Die Aktualisierung solltet Ihr mit gutem Gewissen installieren können – bisher liegen keine Meldungen über Bugs unter Android Wear vor, die nach dem Download aufgetreten sind.


Weitere Artikel zum Thema
Meitu ist die nächste Hype-App mit großem Daten­hun­ger
Marco Engelien
Mit Meitu lassen sich Selfies schnell bearbeiten.
Mit der Selfie-App Meitu verwandelt Ihr Euch in eine Manga-Figur. Zwar wird die App kostenlos angeboten, Nutzer bezahlen allerdings mit Daten.
Galaxy Note 7: Bekannt­gabe vom Ergeb­nis der Unter­su­chung am 23. Januar
Das Galaxy Note 7 hat nicht nur durch seine Features für Aufsehen gesorgt
Eine Erklärung für das Galaxy Note 7-Debakel: In nur wenigen Tagen will Samsung verkünden, was die Ursache für die entflammten Phablets war.
Xperia Z5 und Co.: Sony zieht Nougat-Update zurück
Michael Keller
Besitzer des Xperia Z5 müssen wohl weiter auf Android Nougat warten
Sony hat offenbar das Nougat-Update für seine Smartphones gestoppt: Die entsprechende Mitteilung ist auf Xperia Z5 und Co. nicht mehr zu sehen.