Moto X Style und Moto 360 (2015) können ab heute vorbestellt werden

Her damit !5
Die Kamera vom Moto X Style nimmt auch 4K-Videos auf
Die Kamera vom Moto X Style nimmt auch 4K-Videos auf(© 2015 Motorola)

Die neue Smartwatch Moto 360 (2015) wurde gerade erst auf der IFA in Berlin präsentiert, nun kann sie geordert werden. Auch das schon etwas länger erwartete Smartphone Moto X Style ist nun im Moto Maker Store vorbestellbar. Allerdings dauert es noch ein wenig, bis beide Produkte geliefert werden können.

Während das Moto X Style schon ab dem 25. September ausgeliefert werden soll, müsst Ihr aktuell auf die neue Moto 360 mindestens bis zum 3. Oktober warten, wie aus dem Moto Maker Store zu ersehen ist. Dies trifft aber nur auf die Smartwatch-Varianten zu, die Motorola derzeit auf Lager hat. Bei einigen Modellvariantionen kann es auch bis Ende Oktober dauern, bis der Hersteller liefern kann. Die Sport-Variante der neuen Moto 360 ist bislang noch nicht verfügbar.

Die neue Moto 360 kommt in drei Varianten

Beim Bestellvorgang für die neue Moto 360 können Nutzer einige Designelemente selbst gestalten: So könnt Ihr beim Gehäuse, der Lünette und der Krone aus drei verschiedenen Farben auswählen: Silber, Schwarz und Gold. Allerdings müsst Ihr für die goldene Variante insgesamt einen Aufschlag von 50 Euro in Kauf nehmen. Beim Armband könnt Ihr zwischen Leder und Metall wählen, wobei das Metallarmband 30 Euro extra kostet.

Die neue Moto 360 ist momentan in drei verschiedenen Ausführungen erhältlich: Als Herren-Variante mit 42 oder 46 mm Durchmesser oder als Modell für Damen mit 42 mm Durchmesser. Im günstigsten Fall bezahlt Ihr für die neue Android Wear-Smartwatch 299 Euro. Die teuerste Variante mit Edelstahl-Armband in der Farbe Gold schlägt momentan mit 379 Euro zu Buche.

Moto X Style auch mit Holz und Leder verfügbar

Auch beim Moto X Style lassen sich einige Design-Elemente bestimmen: So könnt Ihr das Smartphone in den Grundfarben Silber, Gold oder Schwarz bestellen. Für die Rückseite und das die Kamera umgebende Metall stehen sogar noch weitere Farben zur Verfügung. Wer seine rückseitige Abdeckung in Leder oder Holz verziert haben möchte, muss 20 Euro mehr für das Gerät berappen.

Das Moto X Style verfügt über ein 5,7-Zoll-Display mit der Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln. Im Inneren arbeitet ein Snapdragon 808-Prozessor, dem 3 GB Arbeitsspeicher zur Seite stehen. Der Akku bietet eine Kapazität von 3000 mAh und unterstützt Quick Charge. Als Betriebssystem kommt Android 5.1.1 Lollipop zum Einsatz. Mit 32 GB internem Speicher ist das Smartphone für 499 Euro zu haben, während die Version mit 64 GB 544 Euro kostet.

Weitere Artikel zum Thema
Aben­teu­rer bricht mit Galaxy A5 und vier iPod Shuffle zum Südpol auf
Christoph Lübben
Die eisigen Temperaturen des Südpols hat das Galaxy A5 bisher wohl gut überstanden
Ein Abenteurer hat sich aufgemacht, die Antarktis zu durchqueren. Dabei setzt er auch auf ein Galaxy A5 und mehrere iPod Shuffles.
Apple über­nimmt Spezia­lis­ten für Verschmel­zung von AR und VR
Francis Lido
Apple hat offenbar den Hersteller des Totem-Headsets (Bild) übernommen
Apples "next big thing"? Die mutmaßliche Übernahme von Vrvana könnte bedeuten, dass die Kalifornier ein Headset herausbringen werden.
iPhone X-Nach­fol­ger soll bessere Antenne für schnel­le­ren Mobil­funk erhal­ten
Guido Karsten
Im iPhone X-Nachfolger soll Apple ein besseres Antennensystem für einen höheren Datendurchsatz verbauen
Das iPhone X ist im Handel und schon gibt es Gerüchte zum Nachfolger: Der könnte 2018 mit verbesserten Antennen ausgestattet sein.