Moto Z: Video teasert Event an – mit dem Motorola RAZR

Zurück in die Vergangenheit: Der Release des Moto Z steht vor der Tür – voraussichtlich wird das neue Smartphone von Lenovo am 9. Juni 2016 enthüllt. Nun hat Motorola die Veranstaltung mit einem Video beworben, in dem ein anderes Gerät die Hauptrolle spielt.

In dem 45 Sekunden langen Video sehen wir eine typische High-School-Szene in den USA vor zehn Jahren: die populären, die coolen, die unscheinbaren, die strebsamen Kids – und alle benutzen das Motorola RAZR. Tatsächlich war das Klapphandy im Jahr 2006 ein sehr beliebtes und weitverbreitetes Gerät, berichtet 9to5Google, bis das erste iPhone ein Jahr später alles bisher da gewesene in den Schatten stellte. Am Ende des Videos sehen wir die Buchstaben "TTYL", das Datum 9. Juni 2016 und hören eine Computerstimme, die "Hello Moto" sagt.

Neue Namen und Module

Im Beschreibungstext zu dem Video von Motorola Mobility steht der Satz: "Flip back to the RAZR days of yesteryear and get ready for the future." Die Zuschauer sollen sich also an die Vergangenheit erinnern und für die Zukunft bereit machen – die für Motorola und Lenovo vermutlich im Moto Z besteht. Erst kürzlich wurde bekannt, dass Lenovo das Lineup vereinfachen will: Demnach soll die X-Reihe gestrichen und durch die Z-Serie ersetzt werden.

So soll auch das lange als "Moto X (2016)" gehandelte Smartphone nun bereits als "Moto Z" erscheinen. Voraussichtlich wird es sogar zwei Geräte geben, die am 9. Juni vorgestellt werden: das Moto Z Play und das Moto Z Style. Beide Smartphones sollen ein 5,5-Zoll-Display besitzen und zudem mit zusätzlichen Modulen ausgestattet werden können, die über die sogenannten "MotoMods" auf der Rückseite mit den Smartphones verbunden werden.


Weitere Artikel zum Thema
Das Galaxy S8 könnte zum Release auch in Blau erschei­nen
7
Her damit !6Auf dem Bild ist das Gehäuse des Galaxy S8 an den Seiten in Blau gefärbt
Offenbar erscheint das Galaxy S8 auch in Blue Coral: Ein neuer Leak zeigt das Gerät in einem weiteren Farbton, der womöglich zum Verkaufsstart kommt.
So häufig werden Apples iPhone 2G, 3G und 3GS immer noch genutzt
Guido Karsten
Supergeil !13Auch das iPhone 3GS ist immer noch nicht ausgestorben
Das erste iPhone wurde 2007 angekündigt und es ist noch immer nicht tot. Eine Statistik verrät nun, wo alte Apple-Geräte immer noch genutzt werden.
Google soll an App zur Bild­be­ar­bei­tung mit mehre­ren Perso­nen werkeln
Auch im Rahmen der Google I/O 2016 wurden neue Apps vorgestellt
Wer sucht den schönsten Filter aus? Google soll an einer App arbeiten, die Gruppen das gemeinsame Editieren von Fotos ermöglicht.