Motorola Moto 360: E-Mails verraten nahenden Release

Her damit !68
Die Motorola Moto 360 sieht einer klassischen Armbanduhr deutlich ähnlicher als ihre Android Wear-Verwandtschaft
Die Motorola Moto 360 sieht einer klassischen Armbanduhr deutlich ähnlicher als ihre Android Wear-Verwandtschaft(© 2014 Motorola)

Die vielversprechende Android-Wear-Smartwatch Moto 360 dürfte schon bald erscheinen. Nachdem Motorola erst am 13. August Einladungen zu einem Medien-Event in Chicago verschickte, wurde jetzt noch mehr verräterische Post entdeckt: So berichtet TechnoBuffalo, dass einige Glückliche nun E-Mails von Motorola erhalten hätten, in denen der Versand ihres Exemplars der Moto 360 angekündigt werde.

Teilnehmern von Googles I/O-Entwicklerkonferenz im Juni hatten als Geschenk neben einer LG G Watch oder wahlweise einer Samsung Gear Live auch eine Motorola Moto 360 versprochen bekommen. Da die dritte Smartwatch im Bunde  zu dem Zeitpunkt aber noch nicht fertiggestellt war, hieß es, dass sie versandt werde, sobald dies möglich sei – und dieser Zeitpunkt scheint nun gekommen. Mehrere I/O-Teilnehmer melden demnach, in kürzlich erhaltenen E-Mails um die Angabe einer Lieferadresse für die Moto 360 gebeten zu werden. Außerdem sei für die Beantwortung mit dem 5. September eine Deadline angegeben.

Die Motorola Moto 360 geht Anfang September in den Verkauf

Der 5. September passt natürlich optimal zum gerade angekündigten Motorola-Event am Tag zuvor und macht es sehr wahrscheinlich, dass der Hersteller die Veranstaltung nutzt, um den kurzfristigen Verkaufsstart seiner Moto 360 zu verkünden. Damit dürften zum September-Beginn nicht nur alle offenen Fragen zur Smartwatch geklärt werden: Ebenso ist es mehr als nur wahrscheinlich, dass das Wearable auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin zu bestaunen und wenig später auch in den Geschäften zu kaufen sein wird.

Wir danken unseren Lesern Chris und Niklas für die Hinweise!


Weitere Artikel zum Thema
Galaxy S8: Samsungs Update gegen Rotstich-Displays ist da
Einige Modelle des Galaxy S8 und S8 Plus haben ein Display mit Rotstich
Schluss mit Rotstich: Einige Modelle des Galaxy S8 haben ein rötlich gefärbtes Display. Ein ausrollendes Update soll das nun durch eine Option ändern.
Apple Music geht Part­ner­schaft mit Musik­vi­deo-App musi­cal.ly ein
Michael Keller
Über musical.ly könnt Ihr nun auch Songs von Apple Music hören
musical.ly und Apple Music sind eine Kooperation eingegangen: Künftig könnt Ihr Songs des Streaming-Dienstes innerhalb der Netzwerk-App hören.
Diese Chips-Tüte spielt den Soundtrack von "Guar­dians of the Galaxy 2"
Marco Engelien
Diese Tüte macht Musik.
Da ist mehr drin: Eine Sonderedition der Doritos-Chips von Frito-Lay kommt mit Musik-Player. Er spielt die Songs aus "Guardians of the Galaxy 2".