Motorola Moto X (2014): Update auf Android 6 ist bereits zertifiziert

Her damit !47
Das Moto X von 2014 könnte schon bald nach dem Release Android 6.0 Marshmallow erhalten
Das Moto X von 2014 könnte schon bald nach dem Release Android 6.0 Marshmallow erhalten(© 2015 Motorola)

Erhält das Motorola Moto X (2014) als eines der ersten Smartphones Android 6.0 Marshmallow? Üblicherweise werden die Nexus-Geräte von Google als Erstes mit neuen Versionen des Betriebssystems für mobile Geräte versorgt. Offenbar steht das Moto X der zweiten Generation in der ersten Reihe, wenn es um das nächste Update geht.

Einen Hinweis für die Stichhaltigkeit dieser These liefert die WiFi-Alliance – diese soll Android 6.0 Marshmallow für das Moto X (2014) bereits durchgewunken haben, berichtet GforGames. Demnach habe die Organisation eine Reihe an Dokumenten veröffentlicht, in denen das Update für verschiedene Versionen des Smartphones zertifiziert wird.

Rollout für Moto X schon Ende 2015?

Die entsprechenden Varianten des Moto X (2014), für die das Update auf Android 6.0 Marshmallow zertifiziert wurde, tragen die Modellnummern XT1092, XT1093, XT1094, XT1095, XT1096 und XT1097. Leider geben die PDF-Dokumente keinen Aufschluss darüber, wann genau Motorola das OTA-Update für das Smartphone anbieten will. Laut GforGames seien die Dokumente aber ein Indiz dafür, dass Motorola die Entwicklung des Updates abgeschlossen hat – oder sich diese zumindest in der finalen Phase befindet.

Android 6.0 Marshmallow soll im Oktober erscheinen – zusammen mit dem Nexus 5X und dem Nexus 6P. Wenn es so läuft wie  beim Release von Android 5.0 Lollipop Ende 2014, könnte das Moto X (2014) schon wenig später mit der neuen OS-Version versorgt werden. Welche Geräte großer Hersteller das Update auf Android 6 erhalten sollen, könnt Ihr in unserer Übersicht zum Thema nachlesen. Auch eine Reihe an Tipps und Tricks zu Android 6.0 Marshmallow haben wir für Euch zusammengestellt.


Weitere Artikel zum Thema
Today at Apple: Neue kosten­lose Work­shops in jedem Apple Store
Marco Engelien
Mit "Today at Apple" startet der iPhone- und Mac-Hersteller neue kostenlose Workshops.
Damit Nutzer das volle Potenzial ihrer Apple-Geräte ausreizen können, bietet Apple ab Mai 2017 neue kostenlose Workshops in seinen Apple Stores an.
Ohne bewegte Bilder: ListenYo spielt nur die Musik von YouTube-Videos
Jan Johannsen
ListenYo
YouTube hat als Alternative zu Spotify & Co. einen Nachteil: Es gibt Videos zu sehen und nicht nur Musik zu hören. ListenYo beseitigt dieses Problem.
Moto E4 und E4 Plus: Das sind die Specs
Michael Keller
So sollen Moto E4 und E4 Plus aussehen
Umfassender Leak zur Ausstattung von Moto E4 und E4 Plus: Diese Specs sollen die beiden Einsteiger-Smartphones mitbringen.