Motorola Moto X+1: Händler listet bereits drei Modelle

Her damit !11
Die Schwarze Variante des Motorola Moto X+1 und die mit einer Bambus-Rückseite waren auch schon auf dem letzten Foto-Leak zu sehen
Die Schwarze Variante des Motorola Moto X+1 und die mit einer Bambus-Rückseite waren auch schon auf dem letzten Foto-Leak zu sehen(© 2014 Twitter/evleaks)

Mal wieder ein Leak aus Südamerika: Das Motorola Moto X+1 ist nun im Online-Shop eines Händlers aus Brasilien aufgetaucht – und das gleich in drei verschiedenen Varianten, berichtet Droid Life. Wer nicht schon wieder ein schwarzes Smartphone möchte, der darf sich offenbar auf ein paar exotische Designs aus Bambus und Leder freuen.

Die Varianten, die der Online-Shop Livraria Logos da bei einer Vorbestellung des Motorola Moto X+1 anbietet, klingen eigentlich eher untypisch für Smartphones. Motorola jedoch hat den Moto Maker, mit dem bereits das Vorgänger-Gerät Moto X in vielen unterschiedlichen Kombinationen aus Mustern und Farben gestaltet und anschließend direkt bestellt werden konnte.

Moto X+1 wird am 4. September vorgestellt

Beruht das Angebot des Shops auf dem Wissen, dass Motorola sein Moto X+1 in diesen Varianten auch über Händler anbieten wird? Oder ist diese Auswahl an Design-Mustern vielleicht direkt dem Moto Maker entnommen und dient nur als Platzhalter? Spätestens ab dem 4. September werdet Ihr bescheid wissen, denn dann sollte der Hersteller sein Motorola Moto X+1 bei einem Event im Rahmen der IFA 2014 der Öffentlichkeit präsentieren – vermutlich gemeinsam mit dem Motorola Moto G2 und der Moto 360 Smartwatch.

Während die meisten Leaks zu den Geräten anderer Hersteller aus China und Taiwan kommen, stammen die zu Motorola-Geräten wie dem Moto X+1 gerne aus Brasilien: Auch im Falle des Moto E tauchten die ersten technischen Infos bereits im Mai im Online-Angebot eines Händlers aus dem sonnigen Land in Südamerika auf.


Weitere Artikel zum Thema
Verkauf des Galaxy S8 star­tet angeb­lich am 21. April
Michael Keller
Das Galaxy S8 (hier im Konzept) soll in knapp zwei Monaten erhältlich sein
Neue Gerüchte zum Marktstart des Galaxy S7: Angeblich soll das nächste Top-Smartphone von Samsung ab dem 21. April 2017 erhältlich sein.
LG G6 soll keine zwei Wochen nach Vorstel­lung erhält­lich sein
1
Das LG G6 soll bereits ab Anfang März vorbestellbar sein
Das LG G6 liegt womöglich schon bald in den Händlerregalen: Angeblich ist das Vorzeigemodell rund zwei Wochen nach der Präsentation im Verkauf.
Nokia 3310-Neuauf­lage soll größe­res Display in Farbe erhal­ten
Michael Keller3
Die Neuauflage des Nokia 3310 soll es zum Release in mehr Farben geben als das Original
Auf dem MWC 2017 soll auch eine Neuauflage des Nokia 3310 vorgestellt werden. Nun sind neue Details zu dem Handy-Klassiker bekannt geworden.