"Mystery Science Theater 3000: The Return": Netflix ordert zweite Staffel

"Mystery Science Theater 3000: The Return" geht in die nächste Runde
"Mystery Science Theater 3000: The Return" geht in die nächste Runde(© 2017 Joel Hodgson / Kickstarter)

Netflix hat neue Episoden der Serie "Mystery Science Theater 3000: The Return" (MST3K) in Auftrag gegeben. Die zweite Staffel soll "in nicht allzu ferner Zukunft" auf dem Streaming-Dienst verfügbar sein – wie die erste allerdings vorerst nur in einigen Regionen.

Während Netflix-Nutzer hierzulande immer noch auf die Ausstrahlung der ersten Staffel warten, feierte sie in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Großbritannien und Irland bereits im April 2014 ihren Einstand. Im Rahmen eines MST3K-Thanksgiving-Marathons auf YouTube überraschte der offizielle Channel der Serie die Fans mit Neuigkeiten: Es wird eine zweite Staffel auf Netflix geben.

B-Movies bis zum Abwinken

Eigentlich handelt es sich dabei bereits um die zwölfte Season von "Mystery Science Theater 3000". Denn die Netflix-Episoden setzen die Originalserie fort, die von 1988 bis 1999 in den USA lief. Nach Deutschland schaffte es bislang nur der darauf basierende Kinofilm. Die Serie spielt auf dem "Satellite of Love", wo verrückte Wissenschaftler ein menschliches Testsubjekt (Jonah Ray) zwingen, gemeinsam mit zwei Robotern einen nicht enden wollenden Strom von B-Movies  anzuschauen.

Eine aufeinander aufbauende Handlung gibt es eigentlich nicht wirklich. Der Reiz von "Mystery Science Theater 3000" liegt vielmehr in den sarkastischen Kommentaren, die die unfreiwilligen Zuschauer zu den Filmen geben. Während die Serie im amerikanischen Fernsehen keine überragenden Einschaltquoten erzielen konnte, hat sie mittlerweile eine große Internet-Fangemeinde. Ob und wann Ihr die neuen Episoden über Euren deutschen Netflix-Account schauen könnt, ist noch unklar. Sollte es dazukommen, stehen die Chancen aber gut, dass Ihr auch in den Genuss der ersten Staffel kommen werdet. Den offiziellen Trailer dazu findet Ihr am Ende dieses Artikels, direkt unter der Bekanntgabe von Staffel 2.


Weitere Artikel zum Thema
Filme zum Weinen: Bei diesen 10 Strei­fen liegt ihr verheult in der Ecke
Sandra Brajkovic1
E.T. hat uns vor Jahrzehnten begeistert – und kann es noch, wenn ihr dem Film wieder eine Chance gebt.
Manche Tage gehören in die Tonne getreten. Was dann hilft? Einmal "abregnen". Diese Filme zum Weinen schaffen genau das.
Marie Kondo räumt bald bei Netflix auf
Francis Lido
Ob Marie Kondo das als ordentlich durchgehen ließe?
Marie Kondo kommt womöglich bald auch in euer Zuhause: Die Aufräum-Queen erhält eine eigene Serie auf Netflix.
"Ever­y­thing Sucks" ab sofort auf Netflix: Außen­sei­ter im Rampen­licht
Francis Lido
Außenseiter stehen bei "Everything Sucks" im Mittelpunkt
"Everything Sucks" startet auf Netflix. Die Serie könnte unter anderem etwas für euch sein, wenn ihr "Stranger Things" zu gruselig fandet.