mytaxi: Neues Design macht Buchung bestimmter Taxis einfacher

Fahrzeuge mit der mytaxi-App buchen soll jetzt noch einfacher sein
Fahrzeuge mit der mytaxi-App buchen soll jetzt noch einfacher sein(© 2017 mytaki)

Die App von mytaxi hat eine neue Optik erhalten. Das soll nicht nur schöner aussehen und sich besser anfühlen, sondern auch greifbare Vorteile bieten. Denn der Anbieter hat auch die Bedienung überarbeitet.

Unter anderem soll das die Benutzerführung und die Buchung von Taxis vereinfachen. Auch spezielle Fahrzeuge wie Großraum- oder Umwelttaxis könnt ihr jetzt direkt über die Startseite der App buchen. Der Service mytaximatch steht euch dort ebenfalls direkt zur Verfügung. Außerdem listet euch mytaxi nach Eingabe der Zieladresse nun übersichtlicher auf, wie lange ihr voraussichtlich warten müsst und anschließend unterwegs seid. Auch die Tarife sind in der Übersicht enthalten.

Weitere Verbesserungen in Aussicht

Für die eigentliche Buchung müsst ihr nach wie vor nicht mehr als zweimal tippen. mytaxi gehe es aber nicht allein um eine einfachere Benutzerführung, erklärt Chief Product Officer Johannes Mewes: "Mit den bereits verfügbaren Servicetypen und neuen Angeboten können unsere Fahrgäste zukünftig noch besser das Produkt auswählen, das am besten zu ihnen passt."

Welche Verbesserungen die Nutzer der mytaxi-App in Zukunft genau erwarten, geht aus der Pressemitteilung nicht eindeutig hervor. Die Rede ist von einem "breiteren Mobilitätsangebot".  Außerdem wolle mytaxi die "urbane Mobilität" nachhaltig verbessern und "bezahlbarer" machen.

Ob damit eine größere Fahrzeugauswahl und zukünftige Preissenkungen gemeint sind, ist unklar. Das Update für die mytaxi-App steht bereits für iOS und Android zum Download bereit. Herunterladen könnt ihr es wie gewohnt über den App Store beziehungsweise bei Google Play.


Weitere Artikel zum Thema
"Doctor Who" und Co.: Amazon Prime Video Chan­nels bietet nun BBC Player
Christoph Lübben
Künftig könnt ihr auf dem Sofa viele BBC-Sendungen über Amazon sehen
Über Amazon Prime Video Channels findet ihr künftig den BBC Player. Hier erwarten euch etwa viele britische Serien, darunter "Doctor Who".
Huawei Mate 20 X: Gaming-Smart­phone kommt nach Deutsch­land
Christoph Lübben
Das Mate 20 X sieht aus wie das Mate 20 (Bild)
Das Huawei Mate 20 X erscheint noch im Dezember in Deutschland. Es handelt sich um ein besonders großes Gaming-Smartphone.
WhatsApp: Neue Funk­tion macht Grup­pen­chats über­sicht­li­cher
Guido Karsten
WhatsApp lässt bald alle Nutzer aus Gruppenchats heraus private Antworten versenden
WhatsApp testet aktuell wieder eine neue Funktion: Die Verbesserung für Gruppenchats dürfte aber schon bald allen Nutzern zur Verfügung stehen.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.