mytaxi verleiht bald auch E-Scooter

Für die kurzen Strecken vermittelt euch myTaxi demnächst vielleicht einen E-Roller und kein Taxi.
Für die kurzen Strecken vermittelt euch myTaxi demnächst vielleicht einen E-Roller und kein Taxi.(© 2018 Shutterstock / begalphoto)

Es muss nicht immer gleich ein Taxi sein: mytaxi hat angekündigt, noch 2018 ein Pilotprojekt für den Verleih von E-Scootern zu starten. Die elektrischen Roller sollen die bestehende Bandbreite an Mobilitätslösungen des Anbieters erweitern.

In der Ankündigung verrät mytaxi-Geschäftsführer Eckart Diepenhorst, dass mit den E-Scootern auch neue Zielgruppen angesprochen werden sollen. Die üblichen  Fahrzeiten zwischen einem Elektroroller und einem Taxi variieren demnach sehr stark. Die E-Scooter würden andere Nutzer ansprechen und auch andere Bedürfnisse abdecken. Der Markt für die Elektrogefährte sei zudem sehr in Bewegung, sodass sich mytaxi hiervon ein großes Wachstumspotenzial verspreche.

Test unter anderem Namen

Der Test mit den E-Scootern soll aber offenbar eher vorsichtig anlaufen. Unter einer neuen Marke sollen die fahrbaren Untersätze in einem noch nicht genannten europäischen Markt zum Verleih angeboten werden. Verbindungen mit den übrigen Angeboten, die über die frisch überholte App von mytaxi genutzt werden können, folgen der Ankündigung zufolge dann später. Dass das Pilotprojekt in Deutschland startet, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt offenbar nicht angedacht.

Wie mytaxi mitteilt, müsste für den hiesigen Markt zuvor noch der regulatorische Rahmen angepasst werden. Welche Bestimmungen im Detail den Verleih von Elektrorollern ausbremsen sollen, wird nicht erklärt. Der Anbieter hofft aber auf baldige Lösungen. mytaxi zufolge könnten die E-Scooter dann einen großen Beitrag zur Lösung innerstädtischer Verkehrsprobleme leisten.


Weitere Artikel zum Thema
Apple-Event im Dezem­ber: Womit über­rascht uns der Herstel­ler?
Francis Lido
Apple wird im Dezember die besten Spiele und Apps auszeichnen
Apple hat aus heiterem Himmel ein Special Event angekündigt. Was wird uns das Unternehmen im Dezember zeigen?
WhatsApp: Dark Mode schleicht sich lang­sam heran
Guido Karsten
Her damit !7Auch WhatsApp erhält schon bald einen Dark Mode
WhatsApp bekommt einen Dark Mode, die Frage ist bloß, wann das finale Update erscheint. Offenbar treffen die Entwickler aber schon Vorbereitungen.
Huawei MatePad Pro bald offi­zi­ell: Muss das iPad Pro nun zittern?
Guido Karsten
Her damit !11Apples iPad Pro (Bild) könnte mit dem Huawei MatePad Pro einen neuen Konkurrenten erhalten
Das Huawei MatePad Pro soll noch in diesem Monat enthüllt werden. Nicht nur der Name erinnert stark an Apples Premium-Tablet iPad Pro.