mytaxi verleiht bald auch E-Scooter

Für die kurzen Strecken vermittelt euch myTaxi demnächst vielleicht einen E-Roller und kein Taxi.
Für die kurzen Strecken vermittelt euch myTaxi demnächst vielleicht einen E-Roller und kein Taxi.(© 2018 Shutterstock / begalphoto)

Es muss nicht immer gleich ein Taxi sein: mytaxi hat angekündigt, noch 2018 ein Pilotprojekt für den Verleih von E-Scootern zu starten. Die elektrischen Roller sollen die bestehende Bandbreite an Mobilitätslösungen des Anbieters erweitern.

In der Ankündigung verrät mytaxi-Geschäftsführer Eckart Diepenhorst, dass mit den E-Scootern auch neue Zielgruppen angesprochen werden sollen. Die üblichen  Fahrzeiten zwischen einem Elektroroller und einem Taxi variieren demnach sehr stark. Die E-Scooter würden andere Nutzer ansprechen und auch andere Bedürfnisse abdecken. Der Markt für die Elektrogefährte sei zudem sehr in Bewegung, sodass sich mytaxi hiervon ein großes Wachstumspotenzial verspreche.

Test unter anderem Namen

Der Test mit den E-Scootern soll aber offenbar eher vorsichtig anlaufen. Unter einer neuen Marke sollen die fahrbaren Untersätze in einem noch nicht genannten europäischen Markt zum Verleih angeboten werden. Verbindungen mit den übrigen Angeboten, die über die frisch überholte App von mytaxi genutzt werden können, folgen der Ankündigung zufolge dann später. Dass das Pilotprojekt in Deutschland startet, ist zum gegenwärtigen Zeitpunkt offenbar nicht angedacht.

Wie mytaxi mitteilt, müsste für den hiesigen Markt zuvor noch der regulatorische Rahmen angepasst werden. Welche Bestimmungen im Detail den Verleih von Elektrorollern ausbremsen sollen, wird nicht erklärt. Der Anbieter hofft aber auf baldige Lösungen. mytaxi zufolge könnten die E-Scooter dann einen großen Beitrag zur Lösung innerstädtischer Verkehrsprobleme leisten.


Weitere Artikel zum Thema
Keine Inter­net trotz WLAN: So behebt ihr das Problem
David Wagner
Per WLAN verbunden, aber kein Internet: Meist lässt sich das Problem schnell beheben
Ihr habt kein Internet trotz WLAN-Verbindung? Dafür kann es eine Reihe an Ursachen geben. Wir erklären euch, wie ihr das Problem behebt.
Gesell­schaftss­piele online: Gemein­sam spie­len trotz Ausgangs­be­schrän­kun­gen
Joerg Geiger
UPDATEHer damit25Gesellschaftsspiele online: So zockt ihr trotz Corona gemeinsam.
Was hilft am besten gegen den Corona-Koller? Spiele mit Freunden. Und viele Gesellschaftsspiele sind online verfügbar. Ein Überblick.
WLAN-Signal verstär­ken: Tipps für eine schnel­lere Verbin­dung
Lars Wertgen
Stellt euren Router möglichst zentral auf
Wer sein WLAN-Signal verstärken möchte, hat meist leichtes Spiel. Es gibt viele Tipps, um eure Verbindung zu optimieren. Das sind unsere Tricks.