Nach Ausfällen bei WhatsApp: Instagram ist down

UPDATEUnfassbar !13
Plötzlich offline: Am späten Dienstagabend ist der Bilderdienst plötzlich offline
Plötzlich offline: Am späten Dienstagabend ist der Bilderdienst plötzlich offline(© 2014 Instagram, CURVED Montage)

Was ist denn da nur los bei den Facebook-Töchtern? Nachdem WhatsApp am Wochenende mit Serverproblemen zu kämpfen hatte, ist Instagram seit einiger Zeit down.

Wie den Webseiten Allesstörungen.de und Isitdownrightnow.com zu entnehmen ist, geht beim Bilderdienst seit 22.30 Uhr nix mehr.

Auf Anhieb lud bei uns zwar der Bilder-Feed. Allerdings war es nicht möglich, eigene Fotos hochzuladen. Ferner lässt sich die Webseite auch nicht über den Browser aufrufen.

Erst vor wenigen Stunden hatten wir darüber spekuliert, warum es bei WhatsApp - für das Facebook 19 Milliarden Dollar zahlt - in den vergangenen Wochen immer wieder zu Ausfällen kommt.

We're aware of an issue affecting Instagram, and should have a fix shortly. Thanks for your patience!
— Instagram (@instagram) 27. Mai 2014

Instagram lief in der jüngsten Vergangenheit recht stabil und ist nur selten durch Server-Ausfälle aufgefallen. Allerdings verwundert es schon, dass die Server der Facebook-Töchter in den vergangenen Wochen und Monaten immer mal wieder in die Knie gehen.

Immerhin reagierte das Bilder-Social-Network via Twitter und erklärte gegen 23.08 Uhr, dass man an der Beseitigung des Problems arbeite. Diese Transparenz wünschen wir uns von WhatsApp derzeit vergeblich. Trotz häufiger Ausfälle machten die Betreiber des Messengers bislang keine Angaben zu den Ursachen.

Update 23.27 Uhr: Zwar liefert die App unter iOS weiterhin noch Fehlermeldung aus. Allerdings funktioniert der Upload von Bildern wieder.


Weitere Artikel zum Thema
Neuer Trai­ler zu "The Defen­ders" verspricht eine Menge Action
Michael Keller
The Defenders Trailer 2
Netflix hat den zweiten Trailer zur Serie "The Defenders" veröffentlicht – der den Krieg zwischen "The Hand" und den Superhelden anteasert.
Gegen WhatsApp und Co.: Staats­tro­ja­ner noch 2017 einsatz­be­reit
Michael Keller
Die Verschlüsselung von WhatsApp schützt nicht vor dem Staatstrojaner
Das BKA bereitet derzeit einen neuen Staatstrojaner zum Ausspähen von WhatsApp und Co. vor. Die Software soll noch 2017 fertig entwickelt sein.
Geheim­nis­vol­les Buil­ding 8: Kommt das Face­book-Smart­phone?
Jan Johannsen
Google hat Project Ara eingestellt, aber viele ehemalige Mitarbeiter werkeln inzwischen für Facebook an modularen Gadgets.
Ein neues Patent und ehemalige Mitarbeiter von Googles Project Ara: Die Gerüchte um ein Smartphone aus dem Hause Facebook mehren sich.