Nach iOS 8.1.1: Apple TV erhält neues Sicherheitsupdate

Mit dem Update des Betriebssystems schützt Ihr Euer Apple TV vor Angreifern
Mit dem Update des Betriebssystems schützt Ihr Euer Apple TV vor Angreifern(© 2014 CURVED)

Und wieder wurden ein paar Sicherheitslücken von Apple TV geschlossen: Mit dem Update Eurer Set-Top-Box auf Apple TV 7.0.2 nehmt Ihr Angreifern die Möglichkeit, Schadcode vom Betriebssystem des Gerätes ausführen zu lassen. Seit dem 17. November 2014 steht das Update zum Download bereit.

Das Update richtet sich an Apple TV-Geräte ab der dritten Generation. Die Sicherheitslücke, die durch das Update geschlossen werden soll, ermöglicht es Angreifern, eigene Befehle auszuführen oder Apps zu beenden, berichtet Mac Life. Auch soll eingeschleuste Schadsoftware aufgrund der Sicherheitslücken theoretisch dazu in der Lage sein, Befehle mit System-Privilegien auszuführen. Deshalb solltet Ihr Euer Apple TV so schnell wie möglich durch das Update auf den neuesten Stand bringen.

Update im Schatten von iOS und Mac OS X

Die neue Version des Apple TV-Betriebssystems gehört zur Reihe an Updates, die Apple am 17. November veröffentlicht hat. Auch das Betriebssystem für mobile Geräte hat mit iOS 8.1.1 ein Update erhalten, ebenso wie mit OS X 10.10.1 eine neue Version des Betriebssystems für Macs und MacBooks erschienen ist. Auch diese Updates sollen in erster Linie Sicherheitslücken auf den Geräten schließen und darüber hinaus die Performance verbessern.


Weitere Artikel zum Thema
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.
iOS 10-Verbrei­tung nun bei knapp 80 Prozent
Guido Karsten
Das iPhone 7 ist bereits mit iOS 10 auf den Markt gekommen
Apples iOS 10 ist nach fünf Monaten auf fast 80 Prozent aller Geräte angekommen. Dies geht aus einer Statistik des Herstellers hervor.
Huawei teasert 360-Grad-Kamera Honor VR an
Guido Karsten
Die Honor VR 360-Grad-Kamera besitzt wie Samsungs Gear 360 zwei Objektive
Huawei hat eine eigene VR-Kamera angekündigt, mit der 360-Grad-Aufnahmen möglich sind. Sie soll unter der Honor-Marke des Herstellers erscheinen.