Nächste iOS 11 Beta ist da: Das ist neu

Her damit24
iOS 11 nimmt auch Änderungen am Kontrollzentrum vor
iOS 11 nimmt auch Änderungen am Kontrollzentrum vor(© 2017 CURVED)

Seit dem 14. August 2017 können bei Apple registrierte Entwickler die sechste Vorschauversion von iOS 11 herunterladen. Inzwischen steht diese auch als Public Beta zum Download bereit. Unter anderem adressiert sie einige Bugs aus der Vorgängerversion.

Nur eine Woche nach dem Release der fünften Entwickler-Beta hat Apple eine weitere Version veröffentlicht, wie 9to5Mac berichtet. Teilnehmer am „Apple Beta Software-Programm“ können sie ab sofort herunterladen und installieren. Die Änderungen seien vor allem optischer Natur.

App Store und Karten-App erhalten neue Icons

Sofort ins Auge fällt das neue Icon für den App Store: Das "A" besteht nun nur noch aus drei abgerundeten Balken, der Stift und der Pinsel entfallen ebenso wie der Kreis, der den Buchstaben zuvor umgeben hatte. Auch Apples Karten-App erhält ein leicht verändertes Symbol. Außerdem wanderten die Bulletpoints im Icon der Erinnerungen-App nun wieder nach links, nachdem sie in der fünften Beta von iOS 11 fälschlicherweise auf der rechten Seite zu finden waren.

Auch einige weitere Fehler wurden inzwischen behoben. So unterbricht das Öffnen des App Stores nun nicht mehr die Musikwiedergabe. Auch ein Problem mit der Nachrichten-App, das dazu führte, dass diese nach der Wiederherstellung aus einem Backup nicht mehr richtig funktionierte, tritt nun nicht mehr auf.

Darüber hinaus gibt es eine Reihe von weiteren kleineren Neuerungen. Die Fotos-App erhält einen Startbildschirm, der neue Funktionen näher erläutert. Die Auto-Helligkeit lässt sich nun nicht mehr unter „Einstellungen | Anzeige & Helligkeit“ an- und ausschalten. Stattdessen findet Ihr diese Option nun unter „Einstellungen | Allgemein | Bedienungshilfen | Display-Anpassungen“. Im September 2017 wird iOS 11 voraussichtlich für alle Nutzer kompatibler Apple-Geräte ausrollen.


Weitere Artikel zum Thema
iPhone 12 in Luxus: Dieses Modell bringt euren Bank­be­ra­ter zum Weinen
Christoph Lübben
Na ja5Ein Luxus-iPhone-12 mit schicken Ornamenten? Wer sich das schon immer gewünscht hat, ist hier "goldrichtig".
Ihr ertragt diese schrecklich hohe Geldsumme auf eurem Konto nicht mehr? Vielleicht könnte das iPhone 12 Pro Victory Pure Gold etwas daran ändern.
iPhone 12 zum klei­nen Preis? Apple-Handy soll "super erschwing­lich" sein
Lars Wertgen
Her damit11Der Nachfolger des iPhone 11 (Bild) könnte ein Schnäppchen werden
Das iPhone 12 soll Apples günstigstes Top-Handy seit langem werden. Laut Tim Cook werdet ihr den Preis wieder zusätzlich nach unten drücken können.
Apple bestä­tigt: iPhone 12 kommt defi­ni­tiv später
Lars Wertgen
Neue Apple-Produkte gibt es wohl frühestens im Oktober
Jetzt ist es offiziell: Apple wird im September kein iPhone 12 auf den Markt bringen. Die Veröffentlichung verzögert sich.