Nächstes Nexus-Tablet: Kommt Googles iPad Air-Killer?

Her damit !40
Das Nexus 9 und Android L werden zeitgleich erwartet
Das Nexus 9 und Android L werden zeitgleich erwartet(© 2014 CURVED)

Es wird Zeit: Mehr als 15 Monate ist es bereits her, dass Google mit dem von Samsung gefertigten Nexus 10 ein großes Tablet auf den Markt brachte, das sich jedoch nur mäßig entwickelte. Glaubt man der Digitimes, könnte der Internetriese in diesem Sommer seinen ein Zoll kleineren Nachfolger auf den Market bringen, der Apples iPad Air attackiert.

Kleiner ist besser: Nachdem Google mit dem Nexus 7 zunächst schnelle Achtungserfolge erzielte, ging der große Wurf mit dem großen Tablet daneben – der von Samsung entwickelte 10-Zöller Nexus 10 konnte die Erwartungen nicht erfüllen und Apples iPad nicht entscheidend herausfordern.

Rund eineinhalb Jahre später nun der erwartete nächste Anlauf, mutmaßlich 1,2 Zoll kleiner: Wie die Digitimes berichtet, arbeitet Google an einem 8,9 Zoll großen Nexus-10 Nachfolger, der als Nexus 8 oder 9 im Sommer an den Start gehen und auf der Entwicklerkonferenz i/o Ende Juni vorgestellt werden dürfte.

Verkaufsstart im Juli mit Android 5.0 zu 299 Dollar erwartet 

Die Positionierung als iPad Air-Killer ist offenkundig:  Wie das taiwanische Techmedium berichtet, schickt Google das neue, große Nexus Tablet mit einem hochauflösenden 2K-Display (2560 x 1440 Pixel ) ins Rennen – und das offenbar als erstes Gerät mit dem neuen mobilen Betriebssystem Android 5.0, das ebenfalls auf der i/o vorgestellt wird. 

Glaubt man der Digitimes, kommt das Nexus 9 mit 299 Dollar zu einem Kampfpreis auf den Markt. Hergestellt werden dürfte es wie schon die jüngsten Nexus 7-Smartphones von LG. Auch mit einem neuen 7-Zoll-Modell wird noch dieses Jahr gerechnet.


Weitere Artikel zum Thema
Acer Switch 5: Surface-Konkur­rent erscheint im Juli
Michael Keller
Das Acer Switch 5 bietet ein 12-Zoll-Display
Das Acer Switch 5 ist offiziell: Mit dem Premium-Notebook-Tablet-Hybrid will Acer ab Juli 2017 dem Surface von Microsoft Konkurrenz machen.
Fotos mit WhatsApp bear­bei­ten: Diese Tools bietet der Messen­ger
Jan Johannsen
WhatsApp Bildbearbeitung
Ihr braucht keine Extra-App zur Bildbearbeitung. Das erledigt WhatsApp auch direkt vor dem Versand. Was der Messenger alles kann, erfahrt Ihr hier.
HTC U 11: Herstel­ler gewährt ersten Blick auf das Smart­phone
Im Teaser zum HTC U 11 sind bereits die Ecken zu sehen
Ein Smartphone zum Drücken: Das HTC U 11 soll ein ganz besonders Feature bieten, auf das der Hersteller mit einem Teaser-Video hinweist.