Netflix streamt "Breaking Bad" ab sofort in 4K Ultra HD

Endlich: Walter White schaut ab sofort in Ultra HD bei Euch im Wohnzimmer vorbei - vorausgesetzt, Ihr verfügt über ein 4K Ultra HD-Fernseher und einen Netflix-Account. 

Gute Nachrichten für die Fans des an Lungenkrebs erkrankten Chemielehrers Walter White alias Heisenberg aus der Serie "Breaking Bad". Netflix zeigt ab sofort alle bis dato ausgestrahlten Folge in 4K. Allerdings braucht Ihr für den Empfang der Serie in Ultra HD ein Smart TV, der diese Auflösung unterstützt. Netflix listet auf der eigenen Webseite diverse Smart TVs mit 4K Unterstützung von Sony, LG und Samsung auf.

Breaking Bad now streaming in Ultra HD 4K everywhere @netflix is available!
— Joris Evers (@jorisevers) 16. Juni 2014

Schade ist, dass es aktuelle noch nicht möglich ist den 4K-Stream auch über einen Browser zu empfangen. Laut Joris Evers, seines Zeichens Head of Communications von Netflix in Europa, wird es auch noch eine Zeit lang dauern, bis der 4K-Stream auch über den Browser umgesetzt wird. Grund dafür ist, dass Netflix sich zuerst auf die Smart TVs mit Ultra HD Auflösung konzentriert.

Leider müssen wir in Deutschland noch auf den offiziellen Launch von Netflix warten, aber zum Glück ist es bis zum Start im September nicht mehr weit entfernt.


Weitere Artikel zum Thema
Nintendo Switch kommt ohne Unter­stüt­zung für Blue­tooth-Head­sets
Michael Keller
Peinlich !8Nintendo Switch bietet einen klassischen Kopfhörerausgang
Neue Hiobsbotschaft für Interessenten der Nintendo Switch: Die Konsole unterstützt offenbar keine Bluetooth-Headsets.
Nintendo Switch muss zum Start noch ohne virtu­elle Konsole auskom­men
Michael Keller
Peinlich !6Anfang März 2017 findet der Release von Nintendo Switch statt
Vorerst keine Retro-Games auf der Nintendo Switch: Die neue Konsole wird zum Release die virtuelle Plattform für alte Spiele noch nicht unterstützen.
Linker Joy-Con der Nintendo Switch verliert offen­bar häufig die Verbin­dung
3
Peinlich !11Die Joy-Cons dienen als Controller bei der Switch. Allerdings scheint es noch zu Problemen bei der Nutzung zu kommen.
Einige Journalisten konnten die Nintendo Switch bereits testen. Ihr Fazit: Die Verbindung zwischen Konsole und Controller macht Schwierigkeiten.