Netflix: Teilen von Accounts ist kein Problem

Supergeil !12
Netflix hat mit dem Teilen von Accounts offenbar kein großes Problem
Netflix hat mit dem Teilen von Accounts offenbar kein großes Problem(© 2015 Netflix, CURVED Montage)

Einen Netflix-Account mit mehreren Personen nutzen? Laut dem CEO des Streaming-Dienstes sei dies kein Problem. Im Gegenteil sehe das Unternehmen darin sogar eine positive Sache.

"Wir lieben es, wenn Menschen Netflix teilen", soll CEO Reed Hastings laut ValueWalk in einem Interview auf der Consumer Electronic Show in Las Vegas gesagt haben. Dabei sei es egal, ob es sich um zwei oder zehn Menschen auf einer Couch handele – es sei keine negative, sondern eine positive Sache. Rein rechtlich ist es wohl eine Grauzone, wenn ein Nutzer des Streaming-Services seine Account-Daten an andere Menschen weitergibt, damit diese den Dienst ebenfalls nutzen können.

Werbung für das eigene Angebot

Laut Hastings würden viele Menschen, die den Netflix-Account einer anderen Person nutzen, später selbst zu zahlenden Kunden des Unternehmens. Als Beispiel nannte der Firmen-CEO Familien: Kinder von Eltern mit einem Account würden höchstwahrscheinlich später selbst ein Abonnement abschließen, wenn sie ausgezogen sind.

Auch wenn dieses Beispiel von Hastings nicht eindeutig mit einschließt, dass beispielsweise Freunde einen Account gemeinsam nutzen, die nicht zusammenwohnen, werde die Philosophie des Unternehmens deutlich: Menschen sollen den Service nutzen und das exklusive Angebot zu schätzen lernen. In eine ähnliche Kerbe schlägt der Präsident des Senders HBO, der im Teilen von Accounts ein "Marketing-Vehikel" sieht. Durch den Kontakt mit Marke, Produkten und Sendungen würden Personen zu "Abhängigen" werden.


Weitere Artikel zum Thema
Huawei Mate 10: Herstel­ler will sich mit dem iPhone 8 anle­gen
Der Nachfolger des Huawei Mate 9 soll noch schmalere Display-Ränder besitzen
Konkurrenz für Apple: Das Huawei Mate 10 soll in vielen Punkten besser als das iPhone 8 sein. Zumindest behauptet das ein CEO von Huawei.
Drit­ter Trai­ler zu Stephen Kings "Es" erschie­nen: "Du fliegst auch!"
Das ist Pennywise aus Stephen Kings "Es"
Wir alle werden fliegen? Im dritten gruseligen Trailer zu Stephen Kings "Es" beschließen die Kinder, es mit dem bösen Clown Pennywise aufzunehmen.
"GTA 6": Meldung über laufende Entwick­lung entpuppt sich als Fake-News
Guido Karsten2
Knapp vier Jahre nach dem Release von "GTA 5" gibt es mehr und mehr Gerüchte zum Nachfolger
Der angebliche Beweis für die laufenden Arbeiten an "GTA 6" sind offenbar erfunden. Ein Stuntman sollte demnach schon am Motion Capturing arbeiten.