Neue Bilder vom Galaxy Tab S3 bestätigen S Pen und Lautsprecher von AKG

Supergeil !6
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen
Auf der Rückseite des Galaxy Tab S3 ist das Logo von AKG zu sehen(© 2017 TechnoBuffalo)

Das Galaxy Tab S3 wird kurz vor seiner Enthüllung auf dem MWC 2017 in Barcelona noch mehrmals das Ziel von Leaks. Die jetzt von TechnoBuffalo veröffentlichten Bilder decken dabei zwei besonders interessante Details auf: den S Pen und ein nicht ganz unerwartetes Hersteller-Logo

Eines der beiden geleakten Bilder zeigt nämlich die Rückseite des neuen High-End-Android-Tablets von Samsung – und darauf ist das Logo des Herstellers AKG zu sehen. Das Unternehmen ist bekannt für seine Audio-Technik für Bühnen und Studios und gehört außerdem zur Harman-Gruppe, die Samsung Ende 2016 für 8 Milliarden Dollar übernommen hat. Das Galaxy Tab S3 erhält also offenbar neue Lautsprecher aus der Herstellung der österreichischen Sound-Experten.

S Pen ähnelt Surface Pen

Samsung hatte zwar einmal durchsickern lassen, dass neue Harman-Lautsprecher wohl erst ab 2018 in Smartphones seiner Galaxy S-Reihe zu finden sein werden. Das hält den Hersteller aus Südkorea aber offenbar nicht davon ab, die Technologie von AKG bereits in sein neues Tablet, das Galaxy Tab S3, einzubauen.

Eine weitere Besonderheit, die auf den Bildern zu erkennen ist, ist der neue S Pen-Eingabestift. Das eigentliche Modell für Phablets wie das Note 5 und das Note 7 ist klein und schmal geraten. Offenbar hat Samsung für den Einsatz mit dem Tablet nun ein größeres Exemplar entworfen, das sich vermutlich auch über längere Zeit und für feine Zeichnungen verwenden lässt. Auffällig ist dabei allerdings auch die Ähnlichkeit zum Surface Pen-Eingabestift der Premium-Tablets von Microsoft. Ob Samsungs S Pen zum Lieferumfang des Galaxy Tab S3 gehören wird, ist allerdings weiterhin unklar.

Weitere Artikel zum Thema
Samsung Galaxy Tab S4 könnte im Juli vorge­stellt werden
Lars Wertgen1
Der Nachfolger des Samsung Galaxy Tab S3 (Foto) steht offenbar in den Startlöchern
Kommt das Samsung Galaxy Tab S4 doch früher als bisher gedacht? Angeblich steht das Tablet kurz vor einem Release.
Samsung Galaxy Tab S3 erhält Update auf Android Oreo
Christoph Lübben1
Das Galaxy Tab S3 bekommt Android Oreo
Das Galaxy Tab S3 erhält das Update auf Android Oreo in den ersten Regionen. Eine der Neuerungen ist Dolby Atmos
Samsung Galaxy Tab S4 könnte zur IFA 2018 erschei­nen
Guido Karsten1
Her damit !16Wie das Galaxy Tab S3 (Bild) dürfte auch das Galaxy Tab S4 mit einem S Pen bedient werden können
Samsung bereitet offenbar alles für die Veröffentlichung des Galaxy Tab S4 vor. Das Tablet soll nun von der Wi-Fi Alliance überprüft worden sein.

Diese Website verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie dem zu. Um mehr über die von uns verwendeten Cookies zu erfahren und wie man sie deaktiviert, können Sie unsere Cookie-Richtlinie aufrufen.