Galaxy Tab S3 erhält offenbar besseren Sound und unterstützt Samsungs S Pen

Her damit !26
Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen
Das Galaxy Tab S3 wird auch einen Fingerabdrucksensor besitzen(© 2017 SamMobile)

Auch wenn Samsung beim MWC 2017 Ende Februar wohl maximal einen kleinen Ausblick auf das Galaxy S8 bieten wird, hat der Hersteller mit dem Galaxy Tab S3 zumindest im Tablet-Bereich ein Spitzenmodell für die Messe im Gepäck. Wie SamMobile nun berichtet, ist bereits gut eine Woche vor dem Startschuss des Mobile World Congress die Anleitung des Tablets geleakt – und die verrät einige weitere Details.

Seit dem Release des Vorgängers hat Samsung demnach offenbar an einigen Features seines Spitzen-Tablets mit Android-Betriebssystem gearbeitet. So soll das Galaxy Tab S3 beispielsweise nicht mehr nur zwei, sondern insgesamt vier Lautsprecher enthalten. Das neue Modell könnte damit noch etwas besser für die Wiedergabe von Filmen und Serien auf Reisen geeignet sein, sofern Ihr nicht ohnehin einen Kopfhörer verwendet, für den weiterhin ein Klinkenanschluss vorhanden sein wird.

Home Button mit Fingerabdrucksensor

Schon von einem Teaser-Bild, das Samsung selbst veröffentlicht hat, wissen wir, dass das Galaxy S3 im Gegensatz zum Galaxy S8-Smartphone auch wieder einen Home Button besitzen wird. Aus einer technischen Zeichnung zum Aufbau des Tablets geht zudem hervor, dass sich in der Taste auch ein Fingerabdrucksensor befindet. Damit könnte es dem Besitzer beispielsweise möglich sein, je nach Finger, der zum Entsperren verwendet wird, ein anderes Nutzerprofil aufzurufen. Dies kann praktisch sein, wenn Ihr beispielsweise Euer Tablet an einen anderen Nutzer weiterreichen möchtet, ohne ihm Zugriff auf private Daten zu gewähren.

Zu den weiteren Neuerungen des Galaxy Tab S3 gehört mit Android Nougat beispielsweise die aktuelle Version von Googles Betriebssystem. Auch bringt das Tablet erstmals einen USB-C-Anschluss zum Laden und für die Datenübertragung mit. Außerdem bestätigt die geleakte Anleitung mit Zeichnungen und Tipps zur Verwendung auch die vermutete Unterstützung des S Pen Eingabestiftes. Mit dem Zubehör soll es so beispielsweise möglich sein, auf dem Bildschirm des Tablets selbst dann eine Notiz anzulegen, wenn dieser noch ausgeschaltet ist. Genaueres erfahren wir am 26. Februar, wenn Samsung das Galaxy Tab S3 im Rahmen des Mobile World Congress offiziell vorstellt.